Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-21813]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Teilnahme von deutschen Staatsbürgern am paramilitärischen Ausbildungslager der rechtsextremen ungarischen "Magyar Nemzeti Arconal" (MNA) in der Nähe von Györ im Juli 2009 sowie bestehende Kontakte aus Deutschland zur MNA
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/14081 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Haben nach Kenntnis der Bundesregierung deutsche Staatsbürger an dem paramilitärischen Ausbildungslager der rechtsextremen ungarischen „Magyar Nemzeti Arconal (MNA, Ungarische Nationale Front) im Juli 2009 in einem Walde nahe der Stadt Györ oder an früheren gleichgelagerten Camps der MNA oder anderer rechtsextremer Organisationen aus Ungarn teilgenommen?

Welche rechtsextremen Gruppen, Parteien und Einzelpersonen aus Deutschland haben nach Kenntnissen der Bundesregierung Kontakte zur MNA, und welchen Charakter haben diese Verbindungen?
 

Schlagwörter

Deutscher Staatsangehöriger; Rechtsextremismus ; Rechtsextremistische Organisation; Ungarn

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
25.09.2009 - BT-Drucksache 16/14081, Nr. 7, 8
 
Dr. August Hanning, Staatssekr., Bundesministerium des Innern, Antwort
Petra Pau, MdB, DIE LINKE, Frage