Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-21782]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Teilnehmer und Inhalt des Protokolls eines Treffens von Regierungsvertretern mit dem Abteilungsleiter der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt im Jahr 1983 zu einem Gutachten zur Standortuntersuchung in Gorleben
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/14081 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Welche Personen (komplette Liste der Namen) nahmen an dem Treffen teil, das am 5. Mai 1983 u. a. mit dem Abteilungsleiter der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt sowie Vertretern des Bundeskanzleramtes und der Bundesministerien für Forschung und Technologie und des Innern in der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) in Hannover stattfand und bei dem ein Gutachten zur Standortuntersuchung in Gorleben diskutiert wurde (vgl. Artikel von Jürgen Voges in der taz, Titel: „Politischer Druck auf die Wissenschaft?“ vom 18. April 2009)?

Wie lautet der Inhalt des Protokolls dieses Termins?
 

Schlagwörter

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe; Endlagerung radioaktiver Abfälle ; Gorleben ; Gutachten; Physikalisch-Technische Bundesanstalt

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
25.09.2009 - BT-Drucksache 16/14081, Nr. 44, 45
 
Monika Griefahn, MdB, SPD, Frage
Astrid Klug, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Antwort