Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-21679]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Auswirkungen der unterirdischen Verpressung und Lagerung von Kohlendioxid auf die Qualität des Grundwassers
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/14032 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Welche Auswirkungen hat die unterirdische Verpressung und Lagerung von Kohlendioxid auf die Qualität des Grundwassers, und inwieweit werden bei Leckagen des unterirdischen Speichers durch das verpresste Kohlendioxid andere, im Untergrund bereits vorhandene Schadstoffe wie Quecksilber gelöst und können später durch das Grundwasser an die Oberfläche gelangen (vgl. auch VSR-Gewässerschutz, Rundbrief April 2009, S. 4)?  

Schlagwörter

CO2-Abscheidung und -Speicherung ; Grundwasser ; Grundwasserbelastung; Kohlendioxid

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
11.09.2009 - BT-Drucksache 16/14032, Nr. 76
 
Dr. Dagmar Enkelmann, MdB, DIE LINKE, Frage
Michael Müller, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Antwort