Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-21577]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Sozialversicherungspflichtige Beschäftigte verschiedener Unternehmensberatungen bei den Bundesministerien seit 2005
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/13981 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Wie viele sozialversicherungspflichtig Beschäftigte der Unternehmen PricewaterhouseCoopers, KPMG, Deloitte & Touche sowie Ernst & Young waren in welchen Bundesministerien seit einschließlich 2005 beschäftigt (tabellarische Auflistung unter Nennung des jeweiligen Unternehmens, des Referats und des Zeitraums erbeten)?  

Schlagwörter

Bundesministerium ; Externer Mitarbeiter ; Unternehmensberatung; Wirtschaftsprüfung

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
04.09.2009 - BT-Drucksache 16/13981, Nr. 13
 
Dr. Hans Bernhard Beus, Staatssekr., Bundesministerium des Innern, Antwort
Frank Schäffler, MdB, FDP, Frage