Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-21561]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Bearbeitungsfrist der an den Deutschen Leichtathletik-Verband gerichteten Anfrage des BMI über vier Olympiastützpunkte
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/13981 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Welche Gründe waren ausschlaggebend dafür, dass das Bundesministerium des Innern (BMI) während einer laufenden Großveranstaltung – nämlich der 12. IAAF Leichtathletik Weltmeisterschaft – den Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) aufgefordert hat, innerhalb einer außergewöhnlichen Frist von nur drei Werktagen – nämlich vom 21. bis 25. August 2009 – Ergebnisse und Fakten für vier Olympiastützpunkte für die Jahre 2005 bis 2009 zusammenzustellen und dem BMI zu übermitteln?  

Schlagwörter

Bundesministerium des Innern; Leichtathletik; Olympiastützpunkt ; Sportverband

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
04.09.2009 - BT-Drucksache 16/13981, Nr. 10
 
Dr. Hans Bernhard Beus, Staatssekr., Bundesministerium des Innern, Antwort
Katrin Kunert, MdB, DIE LINKE, Frage