Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-21467]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Beteiligung des Bundes an der Reaktivierung der stillgelegten Eisenbahnstrecke Selb-Plößberg-Asch zwischen Tschechien und Bayern
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/13965 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Hält die Bundesregierung in Bezug auf die Reaktivierung der stillgelegten Eisenbahnteilstrecke Selb-Plößberg–Asch angesichts der internationalen Bedeutung der Linie für den grenzüberschreitenden Personen- und Güterverkehr zwischen Tschechien und Bayern und seiner netzverbindenden Funktion eine Beteiligung des Bundes nach § 8 Absatz 1 des Bundesschienenwegeausbaugesetzes (BSchwAG) für angebracht, und wie begründet sie die Antwort?

Ist auf Veranlassung des Ministers für Verkehrswesen der Tschechischen Republik, Ing. Petr. Bendl, eine Prüfung der Wiederinbetriebnahme der Eisenbahnteilstrecke Selb-Plößberg– Asch erfolgt, und wenn ja, mit welchem Ergebnis?
 

Schlagwörter

Bahnstrecke ; Bayern; Grenzüberschreitender Verkehr; Schienengüterverkehr; Schienenpersonennahverkehr; Tschechische Republik

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
28.08.2009 - BT-Drucksache 16/13965, Nr. 54, 55
 
Karin Roth, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Antwort
Elisabeth Scharfenberg, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Frage