Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-21279]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Verzögerungen bei der Ausschreibung für das neue dialogorientierte Serviceverfahren für die Studienzulassung
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/13875 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Was sind die Ursachen dafür, dass die von Seiten des Bundesministeriums für Bildung und Forschung für den Monat Mai 2009 zugesagte „Ausschreibung der Softwareentwicklung [. . .] unmittelbar nach Entsperrung der Bundesmittel durch den Haushaltsausschuss“ (Ausschussdrucksache 16(18)463) für das neue dialogorientierte Serviceverfahren für die Studienzulassung auch zwei Monate nach dem entsprechenden Beschluss dieses Gremiums noch immer nicht erfolgt ist, und wie will die Bundesregierung die zwischenzeitlich eingetretene zeitliche Verzögerung im weiteren Ablauf auffangen, so dass das Serviceverfahren – wie im gleichen Dokument angekündigt – verbindlich zum Wintersemester 2011/2012 starten kann?  

Schlagwörter

Ausschreibung; Hochschulzulassung ; Software

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
07.08.2009 - BT-Drucksache 16/13875, Nr. 83
 
Klaus Hagemann, MdB, SPD, Frage
Andreas Storm, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Bildung und Forschung, Antwort