Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-21172]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Planungen Dänemarks für eine arktische Einsatzgruppe einschließlich des Einsatzes von Kampfflugzeugen zur Überwachung Grönlands und angrenzender Gebiete
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/13831 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Welche Schlussfolgerungen zieht die Bundesregierung aus den Planungen des EU-Partners Dänemark für eine arktische Einsatzgruppe, einschließlich des Einsatzes von Kampfflugzeugen zur Überwachung Grönlands sowie angrenzender Gebiete, vor dem Hintergrund der internationalen Konflikte der Nordpol-Anrainer, um die Nutzung von Ressourcen und Handelswegen in der Nordpol-Region (vgl. „Dänemark rüstet in der Arktis auf“, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16. Juli 2009, S. 5)?  

Schlagwörter

Arktis; Dänemark ; Grönland; Sicherheitspolitik

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
24.07.2009 - BT-Drucksache 16/13831, Nr. 13
 
Dr. h.c. Gernot Erler, Staatsmin., Auswärtiges Amt, Antwort
Alexander Ulrich, MdB, DIE LINKE, Frage