Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-20811]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Herkunft der vom georgischen Militär während des georgisch-russischen Konflikts im Jahr 2008 verwendeten G-36-Gewehre
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/13570 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Welche Schritte hat die Bundesregierung unternommen, um die Herkunft von Sturmgewehren des Typs G36 aufzuklären, die während des georgisch-russischen Konflikts im Sommer 2008 auf Seiten des georgischen Militärs verwendet wurden, und welche Resonanz haben etwaige Bemühungen erbracht, beim georgischen Militär die Waffen einzusehen, um anhand eingravierter Codebuchstaben und anderer Hinweise Rückschlüsse auf Hersteller und Lieferweg zu ziehen?  

Schlagwörter

Georgien ; Gewehr; Waffenhandel

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
26.06.2009 - BT-Drucksache 16/13570, Nr. 32
 
Ulla Jelpke, MdB, DIE LINKE, Frage
Dr. Walther Otremba, Staatssekr., Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Antwort