Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-20671]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Rente ab 67 und die Arbeitsmarktlage Älterer  
Initiative:
Fraktion DIE LINKE
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/13512 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 16/13751 (Antwort)
Sachgebiete:
Soziale Sicherung ;
Arbeit und Beschäftigung

Inhalt

Arbeitslosen- bzw. Beschäftgtenzahlen älterer Arbeitnehmer zwischen 55 und 65 Jahren, Festhalten der Bundesregierung an der Rente mit 67 trotz schlechter Beschäftigungssituation der betreffenden Altersgruppe, Einkommenssituation, durchschnittliche Dauer der Erwerbslosigkeit von Arbeitslosen, Hilfsbedürftigen und nicht als arbeitslos zählenden Erwerbslosen ab 58 Jahre bis zum Eintritt in die Altersrente  

Schlagwörter

Älterer Arbeitnehmer ; Arbeitslosengeld II; Arbeitsloser; Rente; Renteneintrittsalter

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion DIE LINKE
 
17.06.2009 - BT-Drucksache 16/13512
 
Karin Binder, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Dr. Lothar Bisky, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Klaus Ernst, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Diana Golze, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Katja Kipping, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Katrin Kunert, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Elke Reinke, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Volker Schneider (Saarbrücken), MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Frank Spieth, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Jörn Wunderlich, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Arbeit und Soziales (federführend)
 
07.07.2009 - BT-Drucksache 16/13751