Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-20546]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Entschließungsantrag BT  
 
Entschließungsantrag zum Gesetz zur Stärkung der Sicherheit in der Informationstechnik des Bundes  
Initiative:
Fraktion der CDU/CSU
Fraktion der SPD
 
Aktueller Stand:
Angenommen  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/13373 (Entschließungsantrag)
Plenum:
Beratung:  BT-PlPr 16/227 , S. 25255B - 25255D
Sachgebiete:
Innere Sicherheit ;
Medien, Kommunikation und Informationstechnik

Inhalt

Rechtzeitige Abstimmung mit den Ländern über Vorgaben bzw. Entscheidungen bezüglich der Schnittstellen zwischen der Informationstechnik des Bundes und der Länder (gem. § 8 Gesetz zur Stärkung der Sicherheit in der Informationstechnik des Bundes)  

Schlagwörter

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik; Gesetz zur Stärkung der Sicherheit in der Informationstechnik des Bundes; Informationssicherheit ; Informations- und Kommunikationstechnik ; Kommunale Gebietskörperschaft; Länder der Bundesrepublik Deutschland

Vorgangsablauf

BT -
Antrag auf Entschließung, Urheber: Fraktion der CDU/CSU, Fraktion der SPD
 
17.06.2009 - BT-Drucksache 16/13373
BT -
Beratung
 
18.06.2009 - BT-Plenarprotokoll 16/227, S. 25255B - 25255D
 
Clemens Binninger, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 25404B
Frank Hofmann (Volkach), MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 25405D
Gisela Piltz, MdB, FDP, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 25406D
Ulla Jelpke, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 25408A
Wolfgang Wieland, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 25409A
Beschluss:
S. 25255C - Annahme der Vorlage (16/13373)