Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-20488]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Mündliche Frage  
 
Änderungsbedarf beim Bad-Bank-Konzept für Privatbanken
 
Aktueller Stand:
Zurückgezogen  
Plenum:
Rücknahme:  BT-PlPr 16/226 , S. 24981B

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Sieht die Bundesregierung noch Änderungsbedarf bezüglich ihres Bad-Bank-Konzepts für Privatbanken, um die Akzeptanz bei den Banken zu erhöhen, und sollte insbesondere eine Ausweitung der an die Zweckgesellschaften zu übertragenden Risikopositionen (bisher nur strukturierte Wertpapiere) vorgenommen werden?

Inwieweit sieht die Bundesregierung bei ihrem Bad-Bank-Konzept für Privatbanken noch offene Bewertungsfragen, und wie konkret soll die Bewertung der Risikopositionen erfolgen?
 

Schlagwörter

Bad Bank ; Bank; Finanzmarkt; Spezialbank; Unternehmenssanierung; Zweckgesellschaft

Vorgangsablauf

BT -
Mündliche Frage
 
12.06.2009 - BT-Drucksache 16/13331, Nr. 18, 19
 
Frank Schäffler, MdB, FDP, Frage
BT -
Rücknahme
 
17.06.2009 - BT-Plenarprotokoll 16/226, S. 24981B