Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-20414]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Bereitstellung von Mitteln aus den Konjunkturpaketen für Erprobungsversuche zur Entdröhnung von Eisenbahnbrücken sowie Vorlage einer Projektliste
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/13307 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Stehen der Deutschen Bahn AG und ihren Tochterunternehmen Mittel aus den Konjunkturpaketen zur Erprobung von Maßnahmen zur Entdröhnung von Brückenbauwerken zur Verfügung, und wenn ja, in welchem monetären Umfang?

Gibt es für den genannten Erprobungsversuch eine Projektliste, und wenn nein, warum nicht?

Wer ist oder war an der Erstellung dieser Projektliste beteiligt, und wurde diese Liste mit dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung oder sonstigen Bundes- beziehungsweise Landesministerien oder ihren nachgeordneten Behörden abgestimmt?

Nach welchen Kriterien wurden die Projekte ausgewählt, und um welche konkreten Vorhaben handelt es sich hierbei (bitte eine Liste mit Angaben zum Standort des Brückenbauwerks, dem ausschlaggebenden Auswahlkriterium und den geschätzten projektbezogenen Kosten anfügen)?
 

Schlagwörter

Brücke; Konjunkturpaket I; Konjunkturpaket II; Konjunkturpolitik ; Lärmschutz ; Schienenverkehr; Schienenverkehrslärm ; Verkehrslärm

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
05.06.2009 - BT-Drucksache 16/13307, Nr. 61-64
 
Horst Friedrich (Bayreuth), MdB, FDP, Frage
Achim Großmann, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Antwort