Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-20222]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Fünftes Gesetz zur Änderung des Weingesetzes  
Initiative:
Fraktion der CDU/CSU
Fraktion der SPD
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVI/560
GESTA-Ordnungsnummer:
F056  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja , laut Verkündung (BGBl I)
Ja , laut Gesetzentwurf (Drs 16/13158)
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/13158 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 16/13420 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 16/224 , S. 24587D - 24590A
2. Beratung:  BT-PlPr 16/227 , S. 25073A
3. Beratung:  BT-PlPr 16/227 , S. 25073A - 25073B
Durchgang:  BR-PlPr 860 , S. 280D
Verkündung:
Gesetz vom 29.07.2009 - Bundesgesetzblatt Teil I 2009 Nr. 49 03.08.2009 S. 2416
Inkrafttreten:
04.08.2009
Sachgebiete:
Landwirtschaft und Ernährung

Inhalt

Anpassung der Bezeichnungen für Weine an die neue gemeinsame Marktorganisation für Wein; geschützte Ursprungsbezeichnungen, geografische Angaben und traditionelle Begriffe für Weine als wesentliches Element der Kennzeichnung der Weine ab 1. August 2009;
Änderung versch. §§ Weingesetz; Bekanntmachungserlaubnis; Verordnungsermächtigungen

Es entstehen keine Kosten.

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Umstellung der bisherigen Verweisungen von den Vorschriften der Verordnung (EG) Nr. 479/2008 (GMO Wein) auf die Vorschriften der Verordnung (EG) Nr. 1234/2007 (Verordnung über die einheitliche GMO) zur Aktualisierung der Bezugnahmen auf das nun gültige Gemeinschaftsrecht

Europäische Impulse: Verordnung (EG) Nr. 479/2008 des Rates vom 29. April 2008 über die gemeinsame Marktorganisation für Wein, zur Änderung der Verordnungen (EG) Nr. 1493/1999, (EG) Nr. 1782/2003, (EG) Nr. 1290/2005, (EG) Nr. 3/2008 und zur Aufhebung der Verordnungen (EWG) Nr. 2392/86 und (EG) Nr. 1493/1999 (ABl. EG Nr. L 148, 06.06.2008, S. 1);
Verordnung (EG) Nr. 1234/2007 des Rates vom 22. Oktober 2007 über eine gemeinsame Organisation der Agrarmärkte und mit Sondervorschriften für bestimmte landwirtschaftliche Erzeugnisse (Verordnung über die einheitliche GMO) (ABl. EG Nr. L 299, 16.11.2007, S. 1; nunmehr ABl. EG Nr. L 154, 17.06.2009, S.1)

 

Schlagwörter

Herkunftsbezeichnung; Wein; Weingesetz

Vorgangsablauf

BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Fraktion der CDU/CSU, Fraktion der SPD
 
26.05.2009 - BT-Drucksache 16/13158
BT -
1. Beratung
 
28.05.2009 - BT-Plenarprotokoll 16/224, S. 24587D - 24590A
Beschluss:
S. 24590A - Überweisung (16/13158)
 
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
 
17.06.2009 - BT-Drucksache 16/13420
 
Gustav Herzog, MdB, SPD, Berichterstattung
Ulrike Höfken, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Julia Klöckner, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Dr. Kirsten Tackmann, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Dr. Volker Wissing, MdB, FDP, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
2. Beratung
 
18.06.2009 - BT-Plenarprotokoll 16/227, S. 25073A
Beschluss:
S. 25073A - Annahme in Ausschussfassung (16/13158, 16/13420), einstimmig
 
BT -
3. Beratung
 
18.06.2009 - BT-Plenarprotokoll 16/227, S. 25073A - 25073B
Beschluss:
S. 25073B - Annahme in Ausschussfassung (16/13158, 16/13420), einstimmig
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
19.06.2009 - BR-Drucksache 564/09
Ausschüsse:
Agrarausschuss (federführend), Finanzausschuss
BR -
Durchgang
 
10.07.2009 - BR-Plenarprotokoll 860, TOP 6, S. 280D
Beschluss:
S. 280D - Zustimmung (564/09), gemäß Art. 80 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
10.07.2009 - BR-Drucksache 564/09(B)