Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-20106]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Zur Milchpolitik der Bundesregierung  
Initiative:
Fraktion DIE LINKE
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/13093 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 16/13323 (Antwort)
Sachgebiete:
Landwirtschaft und Ernährung

Inhalt

Entwicklung der Milchmärkte, Umfang der Betriebsaufgaben, Anzahl der betroffenen Arbeitsplätze, Höhe der Produktionskosten je Liter Rohmilch, Anzahl der kostendeckend arbeitenden Milcherzeugerbetriebe, Schuldenstand, Notwendigkeit einer gesetzlichen Erweiterung des Dumpingverbots für den Lebensmittelhandel, regulierender Eingriff in die Preisgestaltung bei Rohmilch, Problematik der Exportsubventionierung für Milchprodukte, Prüfung anderer Modelle der Milchmengenregulierung wie in Kanada oder Norwegen  

Schlagwörter

Gesetzgebung; Kanada; Lebensmitteleinzelhandel; Milch; Milchpreis; Milchquote ; Milchwirtschaft; Norwegen

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion DIE LINKE
 
20.05.2009 - BT-Drucksache 16/13093
 
Hüseyin-Kenan Aydin, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Karin Binder, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Eva Bulling-Schröter, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Heike Hänsel, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Katrin Kunert, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Dr. Herbert Schui, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Dr. Kirsten Tackmann, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (federführend)
 
10.06.2009 - BT-Drucksache 16/13323