Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-20026]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Mit der Pfandbriefausgabe betraute und unter das Kreditwesengesetz fallende Unternehmen sowie Höhe des Ausgabevolumens
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/12923 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Welche Unternehmen, die dem Gesetz über das Kreditwesen unterliegen, haben gegenwärtig klassifiziert nach § 1 Absatz 1 Nummer 1 bis 4 des Pfandbriefgesetzes (PfandBG) in welchem Volumen Pfandbriefe emittiert (tabellarische Auflistung nach den vier Zulassungsarten erbeten)?  

Schlagwörter

Bank ; Kreditwesengesetz; Pfandbrief ; Pfandbriefgesetz; Realkreditinstitut

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
08.05.2009 - BT-Drucksache 16/12923, Nr. 36
 
Paul K. Friedhoff, MdB, FDP, Frage
Nicolette Kressl, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Finanzen, Antwort