Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-20020]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Rentenansprüche eines männlichen Muslims mit mehreren Ehefrauen
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/12923 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Wie begründet sich die Aufteilung von Rentenansprüchen, wenn ein männlicher Muslim mehr als eine Ehefrau hat, und warum soll die Zweitfrau, die in einem anderen Land regulär geheiratet hat, nicht ihre Rechte gegenüber dem Ehemann verlieren, nur weil sie jetzt in Deutschland lebt?  

Schlagwörter

Erbrecht ; Islam ; Polygamie ; Rentenversicherungsrecht

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
08.05.2009 - BT-Drucksache 16/12923, Nr. 63
 
Veronika Bellmann, MdB, CDU/CSU, Frage
Franz Thönnes, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Antwort