Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-20016]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Höchste bisher gemessene Erdbebenstärken in der Region um den bulgarischen Ort Belene vor dem Hintergrund der geplanten Errichtung eines Atomkraftwerkes mit Beteiligung von RWE
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/12923 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Was waren die höchsten Erdbebenstärken (bitte Angaben soweit vorliegend in „Momenten-Magnituden-Skala“ sowie „so genannte Richterskala“ ansonsten in „Intensitätsskalen“), die in der historischen Aufzeichnung der Erdbebenmessung und Erdbebenforschung bislang in der Region rund um den bulgarischen Ort Belene bislang gemessen bzw. erfasst wurden, vor dem Hintergrund, dass hier die Errichtung eines Atomkraftwerkes mit der Beteiligung der RWE AG geplant ist?  

Schlagwörter

Bulgarien; Erdbeben ; Kernkraftwerk; RWE-Aktiengesellschaft

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
08.05.2009 - BT-Drucksache 16/12923, Nr. 50
 
Hans-Josef Fell, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Frage
Jochen Homann, Staatssekr., Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Antwort