Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-19833]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Antrag  
 
Dauerhaften Schutz des Klosters Mor Gabriel sicherstellen  
Initiative:
Fraktion DIE LINKE
 
Aktueller Stand:
Abgelehnt  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/12848 (Antrag)
Plenum:
Beratung:  BT-PlPr 16/220 , S. 24007D - 24008C
Sachgebiete:
Recht ;
Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen ;
Außenpolitik und internationale Beziehungen

Inhalt

Sicherstellung der dauerhaften Existenz des Klosters Mor Gabriel in der Türkei, Anerkennung und Schutz der syrisch-orthodoxen Minderheit durch die türkische Regierung gemäß dem Vertrag von Lausanne vom 24. Juli 1923  

Schlagwörter

Christentum; Kloster; Minderheitenrecht; Religiöse Minderheit; Syrisch-orthodoxe Kirche; Türkei

Vorgangsablauf

BT -
Antrag, Urheber: Fraktion DIE LINKE
 
05.05.2009 - BT-Drucksache 16/12848
 
Cornelia Hirsch, MdB, DIE LINKE, Antrag
Dr. Lukrezia Jochimsen, MdB, DIE LINKE, Antrag
Bodo Ramelow, MdB, DIE LINKE, Antrag
Volker Schneider (Saarbrücken), MdB, DIE LINKE, Antrag
Dr. Petra Sitte, MdB, DIE LINKE, Antrag
BT -
Beratung
 
07.05.2009 - BT-Plenarprotokoll 16/220, S. 24007D - 24008C
 
Dr. Lukrezia Jochimsen, MdB, DIE LINKE, Mündliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 24008B
Dr. Thea Dückert, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 24149D
Claudia Roth (Augsburg), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 24149D
Beschluss:
S. 24008A - Ablehnung der Vorlage (16/12848)