Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-19793]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Regelung des Assistenzpflegebedarfs im Krankenhaus  
Initiative:
Fraktion der CDU/CSU
Fraktion der SPD
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVI/572
GESTA-Ordnungsnummer:
M033  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja , laut Gesetzentwurf (Drs 16/12855)
Ja , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/12855 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 16/13417 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 16/220 , S. 24003A - 24005A
2. Beratung:  BT-PlPr 16/228 , S. 25510C - 25510D
3. Beratung:  BT-PlPr 16/228 , S. 25510D
Durchgang:  BR-PlPr 860 , S. 301A - 301B
Verkündung:
Gesetz vom 30.07.2009 - Bundesgesetzblatt Teil I 2009 Nr. 50 04.08.2009 S. 2495
Inkrafttreten:
05.08.2009
Sachgebiete:
Gesundheit ;
Soziale Sicherung

Inhalt

Neuregelungen zum Assistenzbedarf pflegebedürftiger behinderter Personen im Krankenhaus, Mitaufnahme von privat beschäftigten Pflegekräften bei stationärer Krankenhausbehandlung, Weiterbeschäftigung der Pflegekräfte für die Dauer des Krankenhausaufenthaltes, Regelung zum Zeitraum der Weiterzahlung des Pflegegeldes, einheitliche Regelung der Fahrkostenerstattung der zuständigen Rehabilitationsträger; Aufnahme der Palliativmedizin als Pflichtlehr- und Prüfungsfach im Rahmen des Medizinstudiums in die Approbationsordnung für Ärzte;
Änderung § 11 SGB V, §§ 33 und 53 SGB IX, § 34 SGB XI, § 63 SGB XII sowie drei weiterer Gesetze

Es entstehen der sozialen Pflegeversicherung jährliche Mehrausgaben in Höhe von ca. 50.000 Euro.

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Mitnahme einer Begleitperson und eines Hundes bei der unentgeltlichen Beförderung Schwerbehinderter im öffentlichen Personenverkehr; Regelung über die Hilfe für die Betreuung von körperlich und geistig behinderten Kindern und Jugendlichen in einer Pflegefamilie;
Änderung §§ 28, 54 und 63 SGB XII
 

Schlagwörter

zuklappen Approbationsordnung für Ärzte; Behinderter Jugendlicher; Behindertes Kind; Bundesärzteordnung; Bundesversorgungsgesetz; Gesetz zur Regelung des Assistenzpflegebedarfs im Krankenhaus ; Hund; Pflegefamilie; Pflegehilfe; Sozialgesetzbuch IX; Sozialgesetzbuch V; Sozialgesetzbuch XI; Sozialgesetzbuch XII

Vorgangsablauf

BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Fraktion der CDU/CSU, Fraktion der SPD
 
05.05.2009 - BT-Drucksache 16/12855
BT -
1. Beratung
 
07.05.2009 - BT-Plenarprotokoll 16/220, S. 24003A - 24005A
Beschluss:
S. 24005A - Überweisung (16/12855)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Gesundheit (federführend), Ausschuss für Arbeit und Soziales, Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Gesundheit
 
17.06.2009 - BT-Drucksache 16/13417
 
Willi Zylajew, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
2. Beratung
 
19.06.2009 - BT-Plenarprotokoll 16/228, S. 25510C - 25510D
 
Willi Zylajew, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 25531D
Hilde Mattheis, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 25532D
Marlene Rupprecht (Tuchenbach), MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 25533D
Dr. Erwin Lotter, MdB, FDP, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 25534B
Dr. Ilja Seifert, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 25535C
Elisabeth Scharfenberg, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 25536B
Beschluss:
S. 25510D - Annahme in Ausschussfassung (16/12855, 16/13417)
 
BT -
3. Beratung
 
19.06.2009 - BT-Plenarprotokoll 16/228, S. 25510D
Beschluss:
S. 25510D - Annahme in Ausschussfassung (16/12855, 16/13417)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
19.06.2009 - BR-Drucksache 573/09
Ausschüsse:
Gesundheitsausschuss (federführend), Ausschuss für Arbeit und Sozialpolitik, Finanzausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
26.06.2009 - BR-Drucksache 573/1/09
 
G, AS: Zustimmung - Fz: Anrufung des Vermittlungsausschusses 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Schleswig-Holstein
 
07.07.2009 - BR-Drucksache 573/2/09
 
Eventualempfehlung für den Fall der Anrufung des Vermittlungsausschusses 
BR -
Durchgang
 
10.07.2009 - BR-Plenarprotokoll 860, TOP 13, S. 301A - 301B
 
Gisela von der Aue, MdBR (Senatorin für Justiz), Berlin, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 301A
Dr. Monika Stolz, Stellv. MdBR (Ministerin für Arbeit und Soziales), Baden-Württemberg, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 301A
Beschluss:
S. 301B - Zustimmung (573/09), gemäß Art. 84 Abs. 1 Satz 5 u. 6 u. Art. 104a Abs. 4 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
10.07.2009 - BR-Drucksache 573/09(B)