Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-19785]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Streichung des Optionszwangs aus dem Staatsangehörigkeitsrecht  
Initiative:
Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
Aktueller Stand:
Abgelehnt  
Archivsignatur:
XVI/1093
GESTA-Ordnungsnummer:
B108  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 16/12849)
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/12849 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 16/13556 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 16/220 , S. 24003A - 24005A
2. Beratung:  BT-PlPr 16/230 , S. 25768B - 25782D
Sachgebiete:
Staat und Verwaltung ;
Ausländerpolitik, Zuwanderung

Inhalt

Streichung des Optionszwangs (Entscheidung für eine Staatsangehörigkeit bei Erreichen der Volljährigkeit);
Änderung §§ 17, 29, 34 und 38 Staatsangehörigkeitsgesetz, §§ 5 und 21 Passgesetz, §§ 2 und 2a Gesetz über Personalausweise, § 2 Melderechtsrahmengesetz

Durch Wegfall des Optionsverfahrens werden Verwaltungskosten eingespart.  

Schlagwörter

Doppelte Staatsangehörigkeit; Gesetz über Personalausweise; Gesetz zur Streichung des Optionszwangs aus dem Staatsangehörigkeitsrecht ; Melderechtsrahmengesetz; Passgesetz; Staatsangehörigkeit; Staatsangehörigkeitsgesetz

Vorgangsablauf

BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
05.05.2009 - BT-Drucksache 16/12849
 
Volker Beck (Köln), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Gesetzentwurf
Ekin Deligöz, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Gesetzentwurf
Monika Lazar, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Gesetzentwurf
Jerzy Montag, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Gesetzentwurf
Claudia Roth (Augsburg), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Gesetzentwurf
Irmingard Schewe-Gerigk, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Gesetzentwurf
Silke Stokar von Neuforn, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Gesetzentwurf
Hans-Christian Ströbele, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Gesetzentwurf
Wolfgang Wieland, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Gesetzentwurf
Josef Philip Winkler, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Gesetzentwurf
BT -
1. Beratung
 
07.05.2009 - BT-Plenarprotokoll 16/220, S. 24003A - 24005A
Beschluss:
S. 24005A - Überweisung (16/12849)
 
Ausschüsse:
Innenausschuss (federführend), Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe, Rechtsausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Innenausschuss
 
23.06.2009 - BT-Drucksache 16/13556
 
Sevim Dagdelen, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Reinhard Grindel, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Rüdiger Veit, MdB, SPD, Berichterstattung
Josef Philip Winkler, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Hartfrid Wolff (Rems-Murr), MdB, FDP, Berichterstattung
 
Empfehlung: Ablehnung der Vorlage 
BT -
2. Beratung
 
02.07.2009 - BT-Plenarprotokoll 16/230, S. 25768B - 25782D
 
Reinhard Grindel, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 25768C
Sebastian Edathy, MdB, SPD, Zwischenfrage, S. 25770C
Hartfrid Wolff (Rems-Murr), MdB, FDP, Rede, S. 25776A
Rüdiger Veit, MdB, SPD, Rede, S. 25777C
Sevim Dagdelen, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 25780A
Josef Philip Winkler, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 25781A
Dr. Hakki Keskin, MdB, DIE LINKE, Kurzintervention, S. 25782B
Josef Philip Winkler, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Erwiderung, S. 25782C
Sibylle Laurischk, MdB, FDP, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 26029A
Beschluss:
S. 25786B - Ablehnung der Vorlage (16/12849), Namentliche Abstimmung, 93:429:2