Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-19624]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Entwicklung der Anzahl der allgemeinbildenden (Ersatz-)Schulen in freier Trägerschaft, der dort angemeldeten Schüler sowie der entsprechenden Ausgaben in den einzelnen Bundesländern seit dem Schuljahr 2000/2001
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/12601 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Welche Erkenntnisse liegen der Bundesregierung dazu vor, wie sich die Anzahl der allgemeinbildenden (Ersatz-)Schulen in freier Trägerschaft, seit dem Schuljahr 2000/2001 in den einzelnen Bundesländern entwickelt hat?

Welche Erkenntnisse liegen der Bundesregierung vor, wie sich die Anzahl der Schülerinnen und Schüler, die diese Schulen besuchen, seit dem Schuljahr 2000/2001 in den 16 Bundesländern entwickelt hat?

Welche Erkenntnisse liegen der Bundesregierung darüber vor, wie und in welcher Höhe die einzelnen Bundesländer in den Haushaltsjahren 2000 bis 2008 für die (Ersatz-)Schulen in freier Trägerschaft Mittel verausgabt bzw. eingeplant haben?
 

Schlagwörter

Privatschule ; Schüler; Schulfinanzierung; Schulpolitik

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
09.04.2009 - BT-Drucksache 16/12601, Nr. 108-110
 
Cornelia Pieper, MdB, FDP, Frage
Andreas Storm, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Bildung und Forschung, Antwort