Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-19579]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Vermehrte Inanspruchnahme der Bundespolizei zur Kriminalitätsbekämpfung im Zuständigkeitsbereich der Landespolizei infolge der Erweiterung des Schengenraums und des gleichzeitigen Stellenabbaus bei der Landespolizei und Konsequenzen für die zukünftige Planung der Bedarfsstärke der Bundespolizei insbesondere in den Grenzregionen zu Polen und Tschechien
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/12601 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Inwieweit hat die Erweiterung des Schengenraums am 21. Dezember 2008 und der gleichzeitige Stellenabbau bei der Landespolizei zu einer vermehrten Inanspruchnahme der Bundespolizei zur Kriminalitätsbekämpfung im Zuständigkeitsbereich der Landespolizei geführt, und inwieweit wird gegebenenfalls dieser Umstand bei der Planung der künftigen Bedarfsstärke der Bundespolizei insbesondere in den Grenzregionen zu Polen und Tschechien berücksichtigt?  

Schlagwörter

Bundespolizei ; Grenzgebiet; Kriminalitätsbekämpfung ; Polen; Tschechische Republik

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
09.04.2009 - BT-Drucksache 16/12601, Nr. 14
 
Peter Altmaier, Parl. Staatssekr., Bundesministerium des Innern, Antwort
Henry Nitzsche, MdB, fraktionslos, Frage