Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-19244]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Im Zusammenhang mit der Wirtschafts- und Finanzkrise beurlaubte und weiterhin Bezüge erhaltende Vorstandmitglieder von Bundesunternehmen und Unternehmen mit Bundesbeteiligung
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/12508 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Wie viele Mitglieder von Unternehmensvorständen in Bundesbesitz oder mit Bundesbeteiligung sind im Zusammenhang mit der Wirtschafts-und Finanzkrise beurlaubt (aufgeschlüsselt nach Unternehmen), und in welcher Gesamthöhe erhalten die beurlaubten Personen weiterhin Bezüge?  

Schlagwörter

Bundesbeteiligung; Bundesunternehmen; Vorstand

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
27.03.2009 - BT-Drucksache 16/12508, Nr. 20
 
Karl Diller, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Finanzen, Antwort
Matthäus Strebl, MdB, CDU/CSU, Frage