Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-19231]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Schlussfolgerungen aus der Studie zur Belastung von Trinkwasser in PET-Flaschen
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/12508 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Welche Schlüsse zieht die Bundesregierung aus der Studie der Frankfurter Forscher Martin Wagner und Prof. Dr. Jörg Oehlmann bezüglich der Belastung von Trinkwasser in PET-Flaschen (http://www.springerlink.com/ content/515wg76276q18115/fulltext.pdf) im Hinblick auf die Lebensmittelsicherheit und die Belastung von Trinkwasser mit hormonell wirksamen Substanzen?  

Schlagwörter

Lebensmittelsicherheit; Mineralwasser ; Rückstände in Lebensmitteln; Trinkwasser

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
27.03.2009 - BT-Drucksache 16/12508, Nr. 33
 
Dr. Gerd Müller, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Antwort
Omid Nouripour, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Frage