Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-19043]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Fortentwicklung der parlamentarischen Kontrolle der Nachrichtendienste des Bundes  
Initiative:
Fraktion der CDU/CSU
Fraktion der FDP
Fraktion der SPD
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVI/554
GESTA-Ordnungsnummer:
B105  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 16/12411)
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/12411 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 16/13220 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 16/215 , S. 23409B - 23419A
2. Beratung:  BT-PlPr 16/225 , S. 24895C - 24908B
3. Beratung:  BT-PlPr 16/225 , S. 24907D
Durchgang:  BR-PlPr 860 , S. 279A - 279C
Verkündung:
Gesetz vom 29.07.2009 - Bundesgesetzblatt Teil I 2009 Nr. 49 03.08.2009 S. 2346
Inkrafttreten:
04.08.2009 (Außerkrafttreten des Kontrollgremiumgesetz vom 11.04.1978 idF 26.06.2001)
04.08.2009
Sachgebiete:
Bundestag ;
Innere Sicherheit

Inhalt

Stärkung der Selbstinformationsrechte, Sachaufklärungsmöglichkeiten und Befugnisse des Parlamentarischen Kontrollgremiums unter Wahrung des Geheimschutzes; Mitwirkungspflichten der Bundesregierung als echte Rechtspflichten, Entlastung der Mitglieder des Kontrollgremiums, Möglichkeit zur Anrufung des Bundesverfassungsgerichts, Ausweitung der Kontrolltätigkeit auf das Bundeskriminalamt und Zollkriminalamt, maßvoller Ausbau der Möglichkeiten des Kontrollgremiums zur Informierung der Öffentlichkeit, Zulassung von Sondervoten sowie jederzeitige Berichterstattung gegenüber dem Plenum des Bundestages; konstitutive Neufassung Kontrollgremiumgesetz als Art. 1 der Vorlage; Änderung § 14 Artikel 10-Gesetz, § 8a Bundesverfassungsschutzgesetz, § 10a Bundeshaushaltsordnung, Aufhebung Kontrollgremiumgesetz alte Fassung

Es entstehen keine Kosten.

Beschlussempfehlung des Ausschusses: substantiierte Begründung gegenüber dem Parlamentarischen Kontrollgremium (PKGr) bei fehlender Unterrichtung des Gremiums; zeitnahe Unterrichtung über den Gegenstand der Eingabe auch an die Leitung des jeweils betroffenen Dienstes, Beschränkung der fachlichen Zuarbeit für die Abgeordneten auf die Fraktionsmitarbeiter, Zulassung von Fraktionsmitarbeitern zu Sitzungen des Gremiums in Einzelfällen, Qualifizierung des Streitverfahrens als Organstreit zwischen dem PKGr und der Bundesregierung, Klarstellung zur Bewertung einiger Vorgänge durch Gremiumsmitglieder;
Änderung § 66a Bundesverfassungsgerichtsgesetz


Bezug: GESTA B104
Nachbesserungsbedarf hinsichtlich der Aufklärung verschiedener Sachverhalte u. a. im Zusammenhang mit dem Irakkrieg und der Terrorismusbekämpfung (s. a. BT-Drs 16/1179, 16/3191, 16/6007, 16/7540 sowie 15/5989)  

Schlagwörter

zuklappen Artikel 10-Gesetz; Bundesamt für den Militärischen Abschirmdienst; Bundesamt für Verfassungsschutz; Bundeshaushaltsordnung; Bundesnachrichtendienst; Bundesverfassungsgerichtsgesetz; Bundesverfassungsschutzgesetz; Kontrollgremiumgesetz ; Nachrichtendienst; Parlamentarische Kontrolle; Parlamentarisches Kontrollgremium ; Parlamentarisches Kontrollgremium <Dt. Bundestag>

Vorgangsablauf

BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Fraktion der CDU/CSU, Fraktion der FDP, Fraktion der SPD
 
24.03.2009 - BT-Drucksache 16/12411
 
Volker Kauder, MdB, CDU/CSU, Gesetzentwurf
Fritz Rudolf Körper, MdB, SPD, Gesetzentwurf
Thomas Oppermann, MdB, SPD, Gesetzentwurf
Dr. Peter Ramsauer, MdB, CDU/CSU, Gesetzentwurf
Dr. Norbert Röttgen, MdB, CDU/CSU, Gesetzentwurf
Bernd Schmidbauer, MdB, CDU/CSU, Gesetzentwurf
Dr. Max Stadler, MdB, FDP, Gesetzentwurf
Dr. Peter Struck, MdB, SPD, Gesetzentwurf
Joachim Stünker, MdB, SPD, Gesetzentwurf
Dr. Hans-Peter Uhl, MdB, CDU/CSU, Gesetzentwurf
Dr. Guido Westerwelle, MdB, FDP, Gesetzentwurf
BT -
1. Beratung
 
27.03.2009 - BT-Plenarprotokoll 16/215, S. 23409B - 23419A
 
Dr. Norbert Röttgen, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 23409D
Dr. Max Stadler, MdB, FDP, Rede, S. 23411B
Thomas Oppermann, MdB, SPD, Rede, S. 23413A
Wolfgang Neskovic, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 23415A
Hans-Christian Ströbele, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 23416A
Dr. Hans-Peter Uhl, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 23417C
Beschluss:
S. 23418D - Überweisung (16/12411)
 
Ausschüsse:
Innenausschuss (federführend), Ausschuss für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung, Haushaltsausschuss, Rechtsausschuss, Verteidigungsausschuss
BT -
Änderung der Ausschussüberweisung
 
23.04.2009 - BT-Plenarprotokoll 16/217, S. 23499B - 24500A
Beschluss:
S. 23499D - Überweisung (16/12411)
 
Ausschüsse:
Auswärtiger Ausschussnachträgliche Überweisung
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Innenausschuss
 
27.05.2009 - BT-Drucksache 16/13220
 
Michael Hartmann (Wackernheim), MdB, SPD, Berichterstattung
Wolfgang Neskovic, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Dr. Max Stadler, MdB, FDP, Berichterstattung
Dr. Hans-Peter Uhl, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Wolfgang Wieland, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
2. Beratung
 
29.05.2009 - BT-Plenarprotokoll 16/225, S. 24895C - 24908B
 
Dr. Hans-Peter Uhl, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 24896B
Dr. Max Stadler, MdB, FDP, Rede, S. 24897C
Thomas Oppermann, MdB, SPD, Rede, S. 24899A
Wolfgang Neskovic, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 24900A
Hans-Christian Ströbele, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 24901A
Dr. Max Stadler, MdB, FDP, Zwischenfrage, S. 24902A
Dr. Norbert Röttgen, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 24903A
Hans-Christian Ströbele, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 24903C
Bodo Ramelow, MdB, DIE LINKE, Zwischenfrage, S. 24904B
Michael Hartmann (Wackernheim), MdB, SPD, Rede, S. 24906A
Beschluss:
S. 24907D - Annahme in Ausschussfassung (16/12411, 16/13220)
 
BT -
3. Beratung
 
29.05.2009 - BT-Plenarprotokoll 16/225, S. 24907D
Beschluss:
S. 24907D - Annahme in Ausschussfassung (16/12411, 16/13220)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
19.06.2009 - BR-Drucksache 576/09
Ausschüsse:
Ausschuss für Innere Angelegenheiten (federführend), Rechtsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
25.06.2009 - BR-Drucksache 576/1/09
 
In: Anrufung des Vermittlungsausschusses; Anrufungsziel: grundlegende Überarbeitung oder Aufhebung des Gesetzesbeschlusses BT - R: kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses 
BR -
Durchgang
 
10.07.2009 - BR-Plenarprotokoll 860, TOP 2b, S. 279A - 279C
Beschluss:
S. 279C - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (576/09), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
10.07.2009 - BR-Drucksache 576/09(B)