Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-19040]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Begleitgesetz zur zweiten Föderalismusreform  
Initiative:
Fraktion der CDU/CSU
Fraktion der SPD
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVI/589
GESTA-Ordnungsnummer:
C210  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja , laut Gesetzentwurf (Drs 16/12400)
Ja , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/12400 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 16/13222 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 16/215 , S. 23363B - 23388D
2. Beratung:  BT-PlPr 16/225 , S. 24855B - 24878A
3. Beratung:  BT-PlPr 16/225 , S. 24878A
Durchgang:  BR-PlPr 859 , S. 240C - 253A
Verkündung:
Gesetz vom 10.08.2009 - Bundesgesetzblatt Teil I 2009 Nr. 53 17.08.2009 S. 2702
Inkrafttreten:
18.08.2009 (vorbehaltlich Absätze 2 bis 5)
01.01.2010 (Artikel 1)
01.01.2010 (Artikel 12 Nr. 5)
01.07.2010 (Artikel 6 Nr. 1a, Artikel 10, 11 und 12 Nr. 1 bis 4 sowie 6 und 7)
01.01.2015 (§ 3 des Artikels 4)
Sachgebiete:
Recht ;
Staat und Verwaltung ;
Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben

Inhalt

Einfach-gesetzliche Folgeregelungen zu den Grundgesetzänderungen zur Umsetzung der Beschlüsse der Föderalismuskommission II zur Finanzverfassung: regelmäßige Haushaltsüberwachung durch einen Stabilitätsrat zur Vermeidung von Haushaltsnotlagen, Verfahren zur Berechnung und Kontrolle der Obergrenze der Nettokreditaufnahme im Bundeshaushalt, Vorgaben für die Gewährung von Konsolidierungshilfen; Errichtung und Betrieb informationstechnischer Netze, Zusammenführung und Auswertung von Krebsregisterdaten, Effizienzsteigerung beim Steuervollzug;
Gesetz zur Errichtung eines Stabilitätsrates und zur Vermeidung von Haushaltsnotlagen (Stabilitätsratsgesetz – StabiRatG) als Art. 1, Gesetz zur Ausführung von Artikel 115 Grundgesetz (Artikel 115-Gesetz – G 115) als Art. 2, Gesetz zur Gewährung von Konsolidierungshilfen (Konsolidierungshilfengesetz – KonsHilfG) als Art. 3, Gesetz über die Verbindung der informationstechnischen Netze des Bundes und der Länder (IT-NetzG)
Gesetz zur Ausführung von Art. 91 c Abs. 4 Grundgesetz – als Art. 4, Bundeskrebsregisterdatengesetz (BKRG) als Art. 5 der Vorlage, Änderung von fünf Gesetzen und zwei Rechtsverordnungen; Verordnungsermächtigungen

Die Maßnahmen zur Verbesserung der Effizienz des Verwaltungshandelns tragen zu einer nicht näher quantifizierbaren Verbesserung der Finanzsituation der öffentlichen Haushalte bei. Zwischen 2010 und 2013 ergeben sich jährliche Steuermindereinnahmen zwischen insgesamt 25 und 40 Mio. Euro. Im Vollzug entsteht personeller und sachlicher Mehrbedarf.

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Redaktionelle Korrekturen

Bezug:
Beschlüsse der gemeinsamen Kommission von Bundestag und Bundesrat zur Modernisierung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen (Föderalismuskommission II)
Gesetz zur Änderung des Grundgesetzes (Artikel 91c, 91d, 104b, 109, 109a, 115, 143d) s. C211 und C212
Der Gesetzentwurf ist textidentisch mit dem beim Bundesrat von Baden-Württemberg und Bremen eingebrachten Gesetzesantrag auf BR-Drs 263/09 C214

 

Schlagwörter

zuklappen Artikel 115-Gesetz; Begleitgesetz zur zweiten Föderalismusreform ; Besteuerungsverfahren; Bundeshaushalt; Bundeskrebsregisterdatengesetz; Bundesschulden; Einkommensteuer-Durchführungsverordnung; Einkommensteuergesetz; Feuerschutzsteuergesetz; Finanzausgleichsgesetz; Finanzverfassung; Finanzverwaltung; Finanzverwaltungsgesetz; Föderalismus; Föderalismuskommission II; Haushaltskonsolidierung; Informations- und Kommunikationstechnik; IT-Netzgesetz; Konsolidierungshilfengesetz; Krebsregister; Landeshaushalt; Landesschulden; Nettokreditaufnahme; Schuldenbremse; Stabilitätsrat; Stabilitätsratsgesetz; Versicherungsteuer-Durchführungsverordnung; Versicherungsteuergesetz

Vorgangsablauf

BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Fraktion der CDU/CSU, Fraktion der SPD
 
24.03.2009 - BT-Drucksache 16/12400
BT -
1. Beratung
 
27.03.2009 - BT-Plenarprotokoll 16/215, S. 23363B - 23388D
 
Dr. Peter Struck, MdB, SPD, Rede, S. 23363D
Ernst Burgbacher, MdB, FDP, Rede, S. 23365D
Antje Tillmann, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 23367B
Dr. Gregor Gysi, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 23369B
Fritz Kuhn, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 23372C
Peer Steinbrück, Bundesmin., Bundesministerium der Finanzen, Rede, S. 23374C
Dr. Volker Wissing, MdB, FDP, Rede, S. 23377A
Günther H. Oettinger, MdBR (Ministerpräsident), Baden-Württemberg, Rede, S. 23378C
Dr. Axel Troost, MdB, DIE LINKE, Zwischenfrage, S. 23379A
Wolfgang Wieland, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 23380A
Dr. Barbara Höll, MdB, DIE LINKE, Zwischenfrage, S. 23380D
Britta Haßelmann, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 23382A
Prof. Dr. Ingolf Deubel, Stellv. MdBR (Minister der Finanzen), Rheinland-Pfalz, Rede, S. 23383A
Dr. Hans-Peter Friedrich (Hof), MdB, CDU/CSU, Rede, S. 23384C
Fritz Rudolf Körper, MdB, SPD, Rede, S. 23386C
Jochen-Konrad Fromme, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 23387C
Beschluss:
S. 23388D - Überweisung (16/12400)
 
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, Ausschuss für Gesundheit, Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Ausschuss für Wirtschaft und Technologie, Finanzausschuss, Haushaltsausschussgemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Haushaltsausschussgemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Innenausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Rechtsausschuss
 
27.05.2009 - BT-Drucksache 16/13222
 
Dr. Günter Krings, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Volker Kröning, MdB, SPD, Berichterstattung
Jerzy Montag, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Wolfgang Neskovic, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Dr. Volker Wissing, MdB, FDP, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
Bericht gemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Urheber: Haushaltsausschuss
 
27.05.2009 - BT-Drucksache 16/13223
 
Alexander Bonde, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Roland Claus, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Otto Fricke, MdB, FDP, Berichterstattung
Steffen Kampeter, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Volker Kröning, MdB, SPD, Berichterstattung
BT -
2. Beratung
 
29.05.2009 - BT-Plenarprotokoll 16/225, S. 24855B - 24878A
 
Dr. Peter Struck, MdB, SPD, Rede, S. 24856A
Dr. Volker Wissing, MdB, FDP, Rede, S. 24858A
Antje Tillmann, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 24859B
Bodo Ramelow, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 24861B
Fritz Kuhn, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 24863D
Peer Steinbrück, Bundesmin., Bundesministerium der Finanzen, Rede, S. 24866A
Ernst Burgbacher, MdB, FDP, Rede, S. 24868B
Dr. Hans-Peter Friedrich (Hof), MdB, CDU/CSU, Rede, S. 24869C
Volker Kröning, MdB, SPD, Rede, S. 24871B
Dr. Günter Krings, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 24872D
Beschluss:
S. 24877D - Annahme in Ausschussfassung (16/12400, 16/13222)
 
BT -
3. Beratung
 
29.05.2009 - BT-Plenarprotokoll 16/225, S. 24878A
Beschluss:
S. 24878A - Annahme in Ausschussfassung (16/12400, 16/13222)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
29.05.2009 - BR-Drucksache 511/09
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend), Gesundheitsausschuss, Ausschuss für Innere Angelegenheiten
BR -
Durchgang
 
12.06.2009 - BR-Plenarprotokoll 859, TOP 3b, S. 240C - 253A
 
Günther H. Oettinger, MdBR (Ministerpräsident), Baden-Württemberg, Rede, S. 240D
Erwin Sellering, MdBR (Ministerpräsident), Mecklenburg-Vorpommern, Rede, S. 243D
Prof. Dr. Wolfgang Böhmer, MdBR (Ministerpräsident), Sachsen-Anhalt, Rede, S. 244C
Prof. Dr. Ingolf Deubel, Stellv. MdBR (Minister der Finanzen), Rheinland-Pfalz, Rede, S. 246C
Dr. Philipp Rösler, MdBR (Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr), Niedersachsen, Rede, S. 248A
Karoline Linnert, MdBR (Bürgermeisterin, Senatorin für Finanzen), Bremen, Rede, S. 248B
Peer Steinbrück, Bundesmin., Bundesministerium der Finanzen, Rede, S. 249B
Peter Harry Carstensen, MdBR (Ministerpräsident), Schleswig-Holstein, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 252B
Beschluss:
S. 252D - Zustimmung (511/09), gemäß Art. 104b Abs. 2, Art. 105 Abs. 3, Art. 106 Abs. 3, Art. 108 Abs. 4 u. 5, Art. 109a u. Art. 143d Abs. 2 u. 3 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
12.06.2009 - BR-Drucksache 511/09(B)