Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-18833]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Anzahl der sich im Rahmen der FRONTEX-Einsätze tatsächlich im Einsatz befindlichen Hubschrauber der Bundespolizei
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/12182 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Wie viele Hubschrauber der Bundespolizei, die sich nach Aussage der Bundesregierung in der Sitzung des Innenausschusses des Deutschen Bundestages vom 11. Februar 2009 im Rahmen der Europäischen Agentur für die operative Zusammenarbeit an den Außengrenzen der Mitgliedstaaten der Europäischen Union (Frontex) im Einsatz befinden, sind tatsächlich im Einsatz, bzw. warum sind zwingend mehr als vier bereits vorhandene Hubschrauber notwendig, um bei Eintreten einer entsprechenden Lage dieser schnell und effektiv begegnen zu können?  

Schlagwörter

Bundespolizei; Frontex ; Grenzschutz; Hubschrauber

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
06.03.2009 - BT-Drucksache 16/12182, Nr. 34
 
Peter Altmaier, Parl. Staatssekr., Bundesministerium des Innern, Antwort
Gisela Piltz, MdB, FDP, Frage