Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-18746]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Mündliche Frage  
 
Verstärkung der Investitionen in die Bundesschienenwege im "Arbeitsplatzprogramm Bauen und Verkehr" durch das Konjunkturpaket II
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Plenum:
Mündliche Frage/Schriftliche Antwort:  BT-PlPr 16/210 , S. 22703C - 22703D

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Warum handelt es sich bei der Projektliste des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung „Verkehrsinvestitionen zum Konjunkturpaket II“ hinsichtlich der „Investitionen in die Bundesschienenwege“ bis auf zwei Ausnahmen um bloße Verstärkungen der bereits im „Arbeitsplatzprogramm Bauen und Verkehr – Maßnahmen des Innovations-und Investitionsprogramms ,Verkehr‘ für die Jahre 2009 und 2010“ aufgeführten Vorhaben?  

Schlagwörter

Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung; Konjunkturpaket II; Konjunkturpolitik; Streckenbau ; Verkehrsinvestition

Vorgangsablauf

BT -
Mündliche Frage
 
13.03.2009 - BT-Drucksache 16/12246, Nr. 32
BT -
Mündliche Frage/Schriftliche Antwort
 
18.03.2009 - BT-Plenarprotokoll 16/210, S. 22703C - 22703D
 
Veronika Bellmann, MdB, CDU/CSU, Frage, S. 22703C
Achim Großmann, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Antwort, S. 22703C