Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-18560]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Zahl der Jugendlichen ab 18 Jahre ohne Anspruch auf Mitversicherung in der Familienversicherung und rückwirkende Versicherungspflicht zum 1. April 2007 aufgrund der Regelungen der Gesundheitsreform
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/12025 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Wie viele Jugendliche ab dem 18. Lebensjahr verloren aufgrund der Gesundheitsreform ihren Anspruch auf Mitversicherung in der Familienversicherung und wurden in dem Zusammenhang aufgefordert, sich rückwirkend zum 1. April 2007 in der gesetzlichen Krankenversicherung zu versichern, und wie hoch waren im Schnitt die entsprechenden Nachforderungen der Krankenkassen pro neuem Versicherten?  

Schlagwörter

Gesetzliche Krankenversicherung ; Gesundheitsreform; Jugendlicher

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
20.02.2009 - BT-Drucksache 16/12025, Nr. 46
 
Marion Caspers-Merk, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Gesundheit, Antwort
Dr. Dagmar Enkelmann, MdB, DIE LINKE, Frage