Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-18476]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Realisierung der flächendeckenden Versorgung mit Breitbandanschlüssen im Rahmen des Konjunkturprogramms II bis 2010
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/11955 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Welche konkreten Maßnahmen plant die Bundesregierung, um die angekündigte flächendeckende Versorgung mit Breitbandanschlüssen im Rahmen des Konjunkturpakets II bis 2010 in ganz Deutschland zu erreichen?

Welche konkreten Maßnahmen plant die Bundesregierung, um die angekündigte Versorgung von 75 Prozent aller Haushalte mit einer Übertragungsrate von 50 Megabit pro Sekunde bis 2014 und die Versorgung aller Haushalte bis 2018 zu erreichen?

Welche konkreten Maßnahmen sind geplant, damit sich die Städte und Gemeinden, z. B. im Kreis Bergstraße, hierauf vorbereiten können?

 

Schlagwörter

Breitbandkommunikation ; Konjunkturpaket II; Konjunkturpolitik

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
13.02.2009 - BT-Drucksache 16/11955, Nr. 65-67
 
Christine Lambrecht, MdB, SPD, Frage
Dr. Bernd Pfaffenbach, Staatssekr., Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Antwort