Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-18278]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Aus den Konjunkturprogrammen I und II für die Bundeswehr bzw. das BMVg vorgesehene Mittel sowie Ausschluss der Verwendung dieser Mittel für militärische Beschaffungen
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/11845 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

In welchem Umfang wird die Bundeswehr bzw. das Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) von den Konjunkturpaketen I und II profitieren (bitte Angaben über minimale und maximale Summen sowie über Art der Förderung machen)?

Kann die Bundesregierung ausschließen, dass militärische Beschaffungen (Waffen oder Geräte) aus dem Konjunkturpaket getätigt werden?
 

Schlagwörter

Bundesministerium der Verteidigung ; Bundeswehr ; Konjunkturpaket I; Konjunkturpaket II; Konjunkturpolitik

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
06.02.2009 - BT-Drucksache 16/11845, Nr. 72, 73
 
Inge Höger, MdB, DIE LINKE, Frage
Thomas Kossendey, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Verteidigung, Antwort