Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-18118]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Sicherstellung des Schutzes religiöser Minderheiten im Rahmen des EU-Integrationsprozesses der Türkei vor dem Hintergrund des Prozesses gegen das Kloster Mor Gabriel
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/11716 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Wie bewertet die Bundesregierung den wegen mutmaßlicher illegaler Landnahme seit Dezember 2008 laufenden Prozess gegen das syrisch-orthodoxe Kloster Mor Gabriel, und sieht die Bundesregierung aus menschenrechtspolitischer Sicht eine Möglichkeit, den dortigen Erzbischof Timotheos Samuel Aktas über die Beobachtung des Prozesses durch deutsche Diplomaten hinaus zu unterstützen?

Sieht die Bundesregierung durch das Vorgehen gegen das Kloster Mor Gabriel die Integration der Türkei in die EU gefährdet, und wie beabsichtigt die Bundesregierung im Rahmen des EU-Integrationsprozesses der Türkei sicherzustellen, dass religiöse Minderheiten in der Türkei künftig unbehelligt leben und wirken können?  

Schlagwörter

Christentum; EU-Erweiterung; Gerichtsverfahren; Religionsfreiheit; Religiöse Minderheit; Türkei

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
23.01.2009 - BT-Drucksache 16/11716, Nr. 4, 5
 
Dr. h.c. Gernot Erler, Staatsmin., Auswärtiges Amt, Antwort
Marcus Weinberg (Hamburg), MdB, CDU/CSU, Frage