Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-18076]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Tritiumbelastung des Neckar aus Atomanlagen in der Bundesrepublik Deutschland
 
Initiative:
Fraktion DIE LINKE
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/11831 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 16/12218 (Antwort)
Sachgebiete:
Umwelt

Inhalt

Gesundheitsgefahren für die Bevölkerung in der Rhein-Neckar-Region durch Ableitungen aus Atomkraftwerken, Haltung der Atomwirtschaft und Maßnahmen der Bundesregierung  

Schlagwörter

Gesundheitsrisiko; Kernkraftwerk; Kerntechnische Anlage; Neckar; Radioaktivität; Strahlenbelastung; Tritium; Wasserverunreinigung

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion DIE LINKE
 
03.02.2009 - BT-Drucksache 16/11831
 
Hüseyin-Kenan Aydin, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Karin Binder, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Eva Bulling-Schröter, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Sevim Dagdelen, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Werner Dreibus, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Wolfgang Gehrcke, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Heike Hänsel, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Lutz Heilmann, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Hans-Kurt Hill, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Inge Höger, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Ulla Jelpke, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Ulla Lötzer, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Ulrich Maurer, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Paul Schäfer (Köln), MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (federführend)
 
11.03.2009 - BT-Drucksache 16/12218