Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-18051]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Praxis der Erstellung der Ausbildungsstatistik der Bundesagentur für Arbeit, Aussagekraft sowie Verbesserungsbedarf
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/11716 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Welche der im „stern“ vom 8. Januar 2009 in dem Artikel „Alle Zahlen werden frisiert“ veröffentlichten internen Anweisungen und Protokolle und dargestellten Abläufe im Hinblick auf die Ausbildungsstatistik sind tatsächlich aus der Praxis der Bundesagentur für Arbeit, und inwieweit trägt diese Praxis dazu bei, ein realistisches Bild von der Lage am Ausbildungsmarkt und dem Verbleib von Schulabgängerinnen und -gängern, insbesondere derer, die ohne Angabe eines Verbleibs aus der Statistik fallen, zu zeichnen?

Welchen Verbesserungsbedarf sieht die Bundesregierung im Hinblick auf die statistische Erfassung des Ausbildungsmarktes sowie des Verbleibs von Schulabgängerinnen und -abgängern, um wirklich alle Jugendlichen mit Ausbildungsangeboten zu erreichen?

 

Schlagwörter

Berufsausbildung ; Bundesagentur für Arbeit; Statistik

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
23.01.2009 - BT-Drucksache 16/11716, Nr. 21, 22
 
Brigitte Pothmer, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Frage
Detlef Scheele, Staatssekr., Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Antwort