Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-13905]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Sicherstellung von Eisenbahninfrastrukturqualität und Fernverkehrsangebot  
Initiative:
Bayern
Hessen
Saarland
Sachsen-Anhalt
 
Aktueller Stand:
Erledigt durch Ablauf der Wahlperiode  
Archivsignatur:
XVI/1049
GESTA-Ordnungsnummer:
J038  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja , laut Gesetzesantrag (Drs 315/08)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 315/08 (Gesetzesantrag)
BT-Drs 16/9903 (Gesetzentwurf)
Plenum:
BR-Sitzung:  BR-PlPr 844 , S. 150D - 153C
1. Beratung:  BT-PlPr 16/183 , S. 19512C - 19522B
Sachgebiete:
Verkehr

Inhalt

Sicherung der Interessen der Bundesländer betr. Erhaltung und Ausbau der Schienenwege der Eisenbahnen des Bundes nach einer Privatisierung: Verpflichtungen der Eisenbahninfrastrukturunternehmen und des Bundes, Grundzüge von Leistungs- und Finanzierungsvereinbarungen, Kontrolle durch den Bund über Infrastrukturzustandsbericht, Maßnahmen bei Pflichtverletzung, Mitwirkungsrechte der Bundesländer; Ausführungsgesetz betr. Gewährleistungsauftrag des Bundes für den Schienenpersonenfernverkehr gem. Art. 87e Abs. 4 Grundgesetz;
Gesetz über die Erhaltung und den Ausbau der Schienenwege der Eisenbahnen des Bundes (Bundesschienenwegegesetz - BSEAG) als Art. 1 und Gesetz zur Gewährleistung des Schienenpersonenfernverkehrs (Bundesschienen-Personenfernverkehrsgesetz - BSPFVG) als Art. 2 der Vorlage sowie Aufhebung Bundesschienenwegeausbaugesetz

Es entstehen jährliche Kosten von mindestens 2,5 Mrd. Euro zur Erhaltung der Schienenwege der Eisenbahninfrastrukturunternehmen des Bundes. Im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel wird zudem der Ausbau von Schienenwegen finanziert.

Bezug: Beschluss des Bundesrates vom 12.10.2007 zum Gesetzentwurf zur Neuorganisation der Eisenbahnen des Bundes (BR-Drs 555/07 (B))
Der Gesetzentwurf ist
- bis auf Vorblatt, Buchstabe B und Erörterung der Bürokratiekosten - identisch mit dem Entwurf der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen auf BT-Drs 16/9797 J040
Siehe auch J027 und J029

 

Schlagwörter

zuklappen Bahnstrecke; Bundesschienen-Personenfernverkehrsgesetz ; Bundesschienenwegeausbaugesetz; Bundesschienenwegegesetz; Deutsche Bahn; Eisenbahninfrastruktur; Eisenbahninfrastrukturunternehmen; Eisenbahnunternehmen; Gesetz zur Sicherstellung von Eisenbahninfrastrukturqualität und Fernverkehrsangebot ; Grundgesetz Art. 87e; Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung; Privatisierung; Schienenverkehr

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzesantrag, Urheber: Sachsen-Anhalt und Bayern, Hessen, Saarland
 
07.05.2008 - BR-Drucksache 315/08
Ausschüsse:
Verkehrsausschuss (federführend), Finanzausschuss, Rechtsausschuss
BR -
Plenarantrag, Urheber: Hessen
 
20.05.2008 - BR-Drucksache 315/1/08
 
Entschließung 
BR -
Gesetzesantrag
 
23.05.2008 - BR-Drucksache zu315/08
 
Berichtigung 
BR -
BR-Sitzung
 
23.05.2008 - BR-Plenarprotokoll 844, TOP 17, S. 150D - 153C
 
Dr. Karl-Heinz Daehre, Stellv. MdBR (Minister für Landesentwicklung und Verkehr), Sachsen-Anhalt, Rede, S. 151A
Wolfgang Tiefensee, Bundesmin., Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Rede, S. 152C
Volker Hoff, MdBR (Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Bevollmächtigter des Landes Hessen beim Bund), Hessen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 153C
Beschluss:
S. 153C - Einbringung; Bestellung eines Beauftragten (315/08), gemäß Art. 76 Abs. 1 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
23.05.2008 - BR-Drucksache 315/08(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesrat
 
02.07.2008 - BT-Drucksache 16/9903
Anl. Stellungnahme der BRg
BT -
1. Beratung
 
16.10.2008 - BT-Plenarprotokoll 16/183, S. 19512C - 19522B
 
Winfried Hermann, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 19513B
Enak Ferlemann, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 19517A
Patrick Döring, MdB, FDP, Rede, S. 19518C
Uwe Beckmeyer, MdB, SPD, Rede, S. 19519C
Dorothée Menzner, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 19521B
Beschluss:
S. 19522B - Überweisung (16/9903)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (federführend), Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Ausschuss für Tourismus, Ausschuss für Wirtschaft und Technologie, Haushaltsausschussgemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Haushaltsausschuss, Rechtsausschuss