Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 15-94234]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
15. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Reform des Zulassungs- und Prüfungsverfahrens des Wirtschaftsprüfungsexamens (Wirtschaftsprüfungsexamens-Reformgesetz - WPRefG) (G-SIG: 15019155)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XV/58
GESTA-Ordnungsnummer:
E020  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 302/03 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 15/1241 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 15/1585 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 789 , S. 204B
1. Beratung:  BT-PlPr 15/56 , S. 4644B
2. Beratung:  BT-PlPr 15/63 , S. 5322C - 5322D
3. Beratung:  BT-PlPr 15/63 , S. 5322D
2. Durchgang:  BR-PlPr 792 , S. 367C
Verkündung:
Gesetz vom 01.12.2003 - Bundesgesetzblatt Teil I 2003 Nr. 58 10.12.2003 S. 2446
Inkrafttreten:
01.01.2004
Sachgebiete:
Wirtschaft

Inhalt

Bezug: Programm der Bundesregierung "Moderner Staat - Moderne Verwaltung" Beschlüsse des Bundesverfassungsgerichts zur Schließung des Zugangs zum Beruf des Steuerbevollmächtigten und des Rechtsbeistandes (1 BvR 426/72; 1 BvR 724/81) Siehe auch C095

Inhalt: Übertragung des bisher landesrechtlich geregelten Zulassungs- und Prüfungsverfahrens für Wirtschaftsprüfer auf eine bei der Wirtschaftsprüferkammer einzurichtende Prüfungsstelle, Überarbeitung der einzelnen Prüfgebiete, u.a. Rechnungslegung durch IAS (International Accounting Standards), Schaffung anerkannter Hochschulausbildungsgänge, Schließung des Zugangs zum Beruf des vereidigten Buchprüfers mit Übergangsregelung der Sanktionskompetenzen der Berufsgerichte und der Wirtschaftsprüferkammer, Verpflichtung der Wirtschaftsprüferkammer zur Mitteilung von berufs- bzw. strafrechtlichen Pflichtverletzungen; Änderung und Ergänzung versch. §§ Wirtschaftsprüferordnung, Prüfungsordnung für Wirtschaftsprüfer, Prüfungsordnung für die Eignungsprüfung als Wirtschaftsprüfer, VO über die Gestaltung des Siegels der Wirtschaftsprüfer sowie der Wirtschaftsprüfer- BerufshaftpflichtversicherungsVO; Änderung § 323 Handelsgesetzbuch und Einfügung von Art. 55 Einführungsgesetz zum HGB; Neufassungsermächtigung. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Änderungen aufgrund der Ausschußempfehlung: Klarstellungen und redaktionelle Änderungen, u.a. betr. den Widerruf einer Bestellung zum Wirtschaftsprüfer wegen fehlender Berufshaftpflichtversicherung.

Nebenschlagwörter: Wirtschaftsprüferordnung/Änderung und Ergänzung versch. §§ Wirtschaftsprüferordnung betr. WPRefG * Handelsgesetzbuch/Änderung § 323 HGB betr. WPRefG * Einführungsgesetz zum Handelsgesetzbuch/ Einfügung Art. 55 EGHGB betr. WPRefG * Rechnungslegung/ Rechnungslegung nach IAS * Wirtschaftsprüfer/Reform der Prüfungs- und Zulassungsverfahren durch WPRefG  

Schlagwörter

Einführungsgesetz zum Handelsgesetzbuch; Gewerbliche Wirtschaft; Handelsgesetzbuch; Rechnungslegung; Wirtschaftsprüfer; Wirtschaftsprüferordnung; Wirtschaftsprüfungsexamens-Reformgesetz

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (federführend)
 
09.05.2003 - BR-Drucksache 302/03
Ausschüsse:
Wirtschaftsausschuss (federführend), Finanzausschuss, Ausschuss für Kulturfragen, Rechtsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse, Urheber: Ausschuss für Kulturfragen, Finanzausschuss, Rechtsausschuss, Wirtschaftsausschuss
 
10.06.2003 - BR-Drucksache 302/1/03
 
WirtschA, FinanzA: keine Einwendungen - KultA, RechtsA: Änderungsvorschläge 
BR -
1. Durchgang
 
20.06.2003 - BR-Plenarprotokoll 789, S. 204B
Beschluss:
S. 204B - Stellungnahme: Änderungsvorschläge - gem. Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
20.06.2003 - BR-Drucksache 302/03(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (federführend)
 
25.06.2003 - BT-Drucksache 15/1241
Anl. Stellungnahme BR u.GegÄuß BRg
BT -
1. Beratung
 
03.07.2003 - BT-Plenarprotokoll 15/56, S. 4644B
Beschluss:
S. 4645D - Überweisung
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Wirtschaft und Arbeit (federführend), Finanzausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Wirtschaft und Arbeit
 
24.09.2003 - BT-Drucksache 15/1585
 
Christian Lange (Backnang), MdB, SPD, Berichterstattung
 
Klarstellungen und redaktionelle Änderungen, u.a. betr. den Widerruf einer Bestellung zum Wirtschaftsprüfer wegen fehlender Berufshaftpflichtversicherung 
BT -
2. Beratung
 
25.09.2003 - BT-Plenarprotokoll 15/63, S. 5322C - 5322D
Beschluss:
S. 5322D - Annahme Drs 15/1241 idF Drs 15/1585
 
BT -
3. Beratung
 
25.09.2003 - BT-Plenarprotokoll 15/63, S. 5322D
Beschluss:
S. 5322D - Annahme Drs 15/1241 idF Drs 15/1585
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
26.09.2003 - BR-Drucksache 680/03
Ausschüsse:
Wirtschaftsausschuss (federführend)
BR -
2. Durchgang
 
17.10.2003 - BR-Plenarprotokoll 792, S. 367C
Beschluss:
S. 367C - Zustimmung - gem. Art. 84 Abs. 1 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
17.10.2003 - BR-Drucksache 680/03(B)