Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 14-116468]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
14. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Sicherung einer angemessenen Vergütung psychotherapeutischer Leistungen im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung (G-SIG: 14019936)  
Initiative:
Fraktion der FDP
 
Aktueller Stand:
Abgelehnt  
Archivsignatur:
XIV/1125
GESTA-Ordnungsnummer:
M065  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 14/8400 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 14/9704 (Beschlussempfehlung)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 14/230 , S. 22832D
2. Beratung:  BT-PlPr 14/248 , S. 25159A - 25159B
Sachgebiete:
Gesundheit

Inhalt

Inhalt: Vergütung genehmigungspflichtiger psychotherapeutischer Leistungen und der probatorischen Sitzungen als Einzelleistungsvergütung mit festen Punktwerten, Selbstbeteiligung durch Zuzahlung von 5 Euro pro Therapiestunde, Härtefall- und Überforderungsregelungen, insbesondere Freistellung von Frauen bei Schwangerschaftsbeschwerden und im Zusammenhang mit der Entbindung; Änderung versch. §§, Einfügung § 28a 5. Buch Sozialgesetzbuch, Änderung § 196 Reichsversicherungsordnung sowie von § 23 Gesetz über die Krankenversicherung der Landwirte. Den öffentlichen Haushalten entstehen keine Kosten.

Nebenschlagwörter: Psychotherapie/Gesetz zur Sicherung einer angemessenen Vergütung psychotherapeutischer Leistungen im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung * Gesetzliche Krankenversicherung/Gesetz zur Sicherung einer angemessenen Vergütung psychotherapeutischer Leistungen im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung * Sozialgesetzbuch V/Änderung versch. §§, Einfügung § 28a SGB V betr. psychotherapeutische Leistungen * Reichsversicherungsordnung/ Änderung § 196 RVO betr. psychotherapeutische Leistungen * Krankenversicherung der Landwirte/Änderung § 23 KVLG betr. psychotherapeutische Leistungen  

Schlagwörter

Gesetzliche Krankenversicherung; Gesundheit; Krankenversicherung der Landwirte; Psychotherapeut ; Psychotherapie; Reichsversicherungsordnung; Sozialgesetzbuch V

Vorgangsablauf

BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Fraktion der FDP
 
28.02.2002 - BT-Drucksache 14/8400
BT -
1. Beratung
 
18.04.2002 - BT-Plenarprotokoll 14/230, S. 22832D
Beschluss:
S. 22833D - Überweisung
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Gesundheit (federführend), Ausschuss für Arbeit und Sozialordnung
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Gesundheit
 
03.07.2002 - BT-Drucksache 14/9704
 
Dr. Hans Georg Faust, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
BT -
2. Beratung
 
04.07.2002 - BT-Plenarprotokoll 14/248, S. 25159A - 25159B
Beschluss:
S. 25159B - Ablehnung Drs 14/8400