Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 14-116166]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
14. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Antrag  
 
Verantwortung für Wirtschaftspolitik beim Bundesministerium für Wirtschaft konzentrieren (G-SIG: 14012598)  
Initiative:
Fraktion der FDP
 
Aktueller Stand:
Nicht abgeschlossen - Einzelheiten siehe Vorgangsablauf  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 14/8142 (Antrag)
Plenum:
Beratung:  BT-PlPr 14/249 , S. 25314B - 25348C
Sachgebiete:
Wirtschaft ;
Staat und Verwaltung

Inhalt

Umbenennung des "Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie" in "Bundesministerium für Wirtschaft"; Stärkung des BMWi durch einen Neuzuschnitt der Kompetenzen in den Bereichen internationale Finanz- und Währungspolitik, Banken- und Versicherungswesen und Arbeitsmarktpolitik; Unterstellung der Bundesanstalt für Arbeit unter die Rechtsaufsicht des BMWi; Zusammenlegung des Bundesministeriums für Arbeit und Sozialordnung mit dem Bundesministerium für Gesundheit zu einem "Bundesministerium für Gesundheit und Sozialordnung"  

Schlagwörter

Bundesanstalt für Arbeit; Bundesbehörde; Bundesministerium der Finanzen; Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung; Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie; Bundesorgan; Wirtschaftspolitik ; Zuständigkeit

Vorgangsablauf

BT -
Antrag, Urheber: Fraktion der FDP
 
30.01.2002 - BT-Drucksache 14/8142
 
Rainer Brüderle, MdB, FDP, Antrag
Paul K. Friedhoff, MdB, FDP, Antrag
und andere und andere
BT -
Beratung
 
05.07.2002 - BT-Plenarprotokoll 14/249, S. 25314B - 25348C
 
Rainer Brüderle, MdB, FDP, Rede, S. 25314D-25316C
Dr. Werner Müller, Bundesmin., Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Rede, S. 25316D-25321A,25321C-25322A
Hartmut Schauerte, MdB, CDU/CSU, Zwischenfrage, S. 25319D
Ernst Hinsken, MdB, CDU/CSU, Zwischenfrage, S. 25320C
Dr. Guido Westerwelle, MdB, FDP, Rede, S. 25321A-C
Dietrich Austermann, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 25322A-25324A
Andrea Fischer (Berlin), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 25324B-25327B
Jürgen Koppelin, MdB, FDP, Rede, S. 25327C-25328B
Roland Claus, MdB, PDS, Rede, S. 25328B-25329B
Joachim Poß, MdB, SPD, Rede, S. 25329B-25331B
Dr. Peter Ramsauer, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 25331B-25332D
Irmingard Schewe-Gerigk, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 25333A-25334B
Paul K. Friedhoff, MdB, FDP, Rede, S. 25334B-25336B
Petra Pau, MdB, PDS, Rede, S. 25336B-D
Alfred Hartenbach, MdB, SPD, Rede, S. 25337A-25338B
Karl-Heinz Scherhag, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 25338B-25339D
Hildegard Wester, MdB, SPD, Rede, S. 25340A-25341C
Wolfgang Dehnel, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 25341C-25343C
Franz Müntefering, MdB, SPD, Rede, S. 25343D-25345D
Friedhelm Ost, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 25346A-25348A
Beschluss:
S. 25348B - Überweisung
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Wirtschaft und Technologie (federführend), Ausschuss für Arbeit und Sozialordnung, Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union, Finanzausschuss, Rechtsausschuss