Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 14-116128]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
14. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zu dem Zusatzprotokoll vom 18. Dezember 1997 zum Übereinkommen über die Überstellung verurteilter Personen (G-SIG: 14019924)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XIV/548
GESTA-Ordnungsnummer:
XC013  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Verkündung
Ja , laut Bundesrat
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 221/02 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 14/8995 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 14/9354 (Beschlussempfehlung)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 775 , S. 206A
1. Beratung:  BT-PlPr 14/236 , S. 23529A
2. Beratung und Schlussabstimmung:  BT-PlPr 14/242 , S. 24346C - 24347A
2. Durchgang:  BR-PlPr 778 , S. 393B
Verkündung:
Gesetz vom 10.12.2002 - Bundesgesetzblatt Teil II 2002 Nr. 45 20.12.2002 S. 2866
Inkrafttreten:
21.12.2002
Sachgebiete:
Recht ;
Ausländerpolitik, Zuwanderung

Inhalt

Bezug: Ausführungsgesetz s. C205

Europäische Impulse: Vorschläge des Sachverständigenausschusses für die Anwendung europäischer Übereinkommen auf dem Gebiet des Strafrechts (PC-OC) Beschluss des 600. Treffens des Ministerkomitees des Europarats, Musterausschlussklauseln für im Rahmen des Europarats geschlossene Übereinkommen und Abkommen

Inhalt: Ratifikation des am 18. Dezember 1997 von der Bundesrepublik Deutschland unterzeichneten Zusatzprotokolls: Möglichkeit der Strafvollstreckung im Heimatland, wenn der Verurteilte in sein Heimatland geflohen ist oder eine bestandskräftige Ausweisungs- oder Abschiebungsverfügung vorliegt. Eventuelle Kosten durch Verwaltungsaufwand sind derzeit nicht prognostizierbar.

Nebenschlagwörter: Ausländer/Strafvollstreckung im Heimatland bei Flucht oder Ausweisung * Strafvollzug/Strafvollstreckung im Heimatland bei Flucht oder Ausweisung  

Schlagwörter

Ausländer; Strafrecht; Strafvollzug; Übereinkommen über die Überstellung verurteilter Personen

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz (federführend)
 
15.03.2002 - BR-Drucksache 221/02
Anl. Wortlaut des Zusatzprotokolls zum Übereinkommen sowie Denkschrift
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Ausschuss für Innere Angelegenheiten
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse, Urheber: Ausschuss für Innere Angelegenheiten, Rechtsausschuss
 
16.04.2002 - BR-Drucksache 221/1/02
 
RechtsA: Änderungsvorschläge (Feststellung der Zustimmungsbedürftigkeit) - InnenA: keine Einwendungen 
BR -
1. Durchgang
 
26.04.2002 - BR-Plenarprotokoll 775, S. 206A
 
Dr. Christean Wagner, MdBR (StMin Justiz), Hessen, Rede, S. 241C-242B
Dr. Kurt Schelter, MdBR (LMin Justiz u. Europaangel), Brandenburg, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 260C-261A/Anl
Beschluss:
S. 206A - Stellungnahme: Änderungsvorschläge (Feststellung der Zustimmungsbedürftigkeit) - gem. Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
26.04.2002 - BR-Drucksache 221/02(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz (federführend)
 
08.05.2002 - BT-Drucksache 14/8995
Anl. Wortlaut des Zusatzprotokolls zum Übereinkommen sowie Denkschrift; Stellungnahme BR u.GegÄuß BRg
BT -
1. Beratung
 
16.05.2002 - BT-Plenarprotokoll 14/236, S. 23529A
Beschluss:
S. 23530B - Überweisung
 
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend)
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Rechtsausschuss
 
11.06.2002 - BT-Drucksache 14/9354
 
Erika Simm, MdB, SPD, Berichterstattung
Dr. Wolfgang Götzer, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
und andere und andere
BT -
2. Beratung und Schlussabstimmung
 
13.06.2002 - BT-Plenarprotokoll 14/242, S. 24346C - 24347A
 
Eckart von Klaeden, MdB, CDU/CSU, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 24353B/Anl
Erika Simm, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24405D-24406D/Anl
Dr. Wolfgang Götzer, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24406D-24408A/Anl
Volker Beck (Köln), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24408A-24409A/Anl
Jörg van Essen, MdB, FDP, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24409A-B/Anl
Dr. Evelyn Kenzler, MdB, PDS, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24409B-D/Anl
Dr. Eckhart Pick, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Justiz, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24409D-24410C/Anl
Beschluss:
S. 24346D - Annahme Drs 14/8995
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
21.06.2002 - BR-Drucksache 551/02
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend)
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse, Urheber: Rechtsausschuss
 
02.07.2002 - BR-Drucksache 551/1/02
 
Feststellung der Zustimmungsbedürftigkeit - Zustimmung 
BR -
2. Durchgang
 
12.07.2002 - BR-Plenarprotokoll 778, S. 393B
Beschluss:
S. 393B - Feststellung der Zustimmungsbedürftigkeit; Zustimmung - gem. Art. 84 Abs. 1 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
12.07.2002 - BR-Drucksache 551/02(B)