Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 14-116039]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
14. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur weiteren Reform des Aktien- und Bilanzrechts, zu Transparenz und Publizität (Transparenz- und Publizitätsgesetz) (G-SIG: 14019892)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XIV/462
GESTA-Ordnungsnummer:
C199  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 109/02 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 14/8769 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 14/9079 (Beschlussempfehlung)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 774 , S. 180D - 181A
1. Beratung:  BT-PlPr 14/231 , S. 23023B - 23023C
2. Beratung:  BT-PlPr 14/237 , S. 23742A - 23742B
3. Beratung:  BT-PlPr 14/237 , S. 23742B
2. Durchgang:  BR-PlPr 777 , S. 343D - 344A
Verkündung:
Gesetz vom 19.07.2002 - Bundesgesetzblatt Teil I 2002 Nr. 50 25.07.2002 S. 2681
Inkrafttreten:
26.07.2002 (übrige Artikel)
01.01.2003 (Artikel 1 Nr. 1, 12, 13 und 13a)
Sachgebiete:
Wirtschaft ;
Recht

Inhalt

Bezug: Umsetzung von Empfehlungen der Regierungskommission "Corporate Governance" (BT Drs 14/7515), in Vorbereitung befindlicher Bericht der Kommission "Deutscher Kodex Corporate Governance" Siehe auch C090

Europäische Impulse: Kommende EU-Vorschriften für das Bilanzrecht

Inhalt: Weitere Reform des Aktien- und Bilanzrechts, Vorschriften zur Transparenz und Publizität im Gesellschaftsrecht, Einführung einer neuen Verpflichtung zu einer Entsprechenserklärung der börsennotierten Gesellschaften, Vorschriften zur besseren Informationsversorgung des Aufsichtsrats, Zulassung neuer Kommunikationsmedien im Gesellschaftsrecht, Deregulierung und eingehendere Berichterstattung im Konzernabschluss kapitalmarktorientierter Unternehmen, Mitwirkungsaufgaben des Aufsichtsrats bei der Finalisierung von Konzernabschlüssen; Änderung und Ergänzung versch. §§ Aktiengesetz und Handelsgesetzbuch, Einzeländerungen in weiteren vier Gesetzen. Es entstehen keine Kosten.

Änderungen aufgrund der Ausschußempfehlung: Klarstellungen aufgrund von Prüfbitten des Bundesrates, Regelungen zum gewerblichen Rechtsschutz bei Einreichung elektronischer Dokumente; Änderung weiterer fünf Gesetze. Änderungen aufgrund von Änderungsanträgen zur 2. Beratung: Streichung einer bereits in das 4. Finanzmarktförderungsgesetz eingestellten Regelung.

Nebenschlagwörter: Aufsichtsrat/Transparenz- und Publizitätsgesetz * Jahresabschluss/ Transparenz- und Publizitätsgesetz * Aktiengesetz/Änderung und Ergänzung versch. §§ AktG betr. Transparenz- und Publizitätsgesetz * Handelsgesetzbuch/Änderung und Ergänzung versch. §§ HGB betr. Transparenz- und Publizitätsgesetz * Einführungsgesetz zum Handelsgesetzbuch/Einfügung Art. 54 EGHGB betr. Transparenz- und Publizitätsgesetz * Kapitalanlagegesellschaft/Änderung § 10 KAGG betr. Transparenz- und Publizitätsgesetz * Einführungsgesetz zum Aktiengesetz/Änderung § 13 EGAktG betr. Transparenz- und Publizitätsgesetz * GmbH-Gesetz/Änderung § 42a, Einfügung § 87 GmbHG betr. Transparenz- und Publizitätsgesetz * Patentgesetz/Änderung §§ 16a und 135, Einfügung § 125a PatG betr. Transparenz- und Publizitätsgesetz * Gebrauchsmustergesetz/Änderung § 21, Einfügung § 95a GebrMG betr. Transparenz- und Publizitätsgesetz * Patentkostengesetz/Änderung §§ 3, 7 und 8 PatKostG betr. Transparenz- und Publizitätsgesetz * Halbleiterschutzgesetz/Änderung § 11 HalblSchG betr. Transparenz- und Publizitätsgesetz * Geschmacksmustergesetz/Änderung §§ 10, 10a und 10b GeschmG betr. Transparenz- und Publizitätsgesetz  

Schlagwörter

zuklappen Aktiengesetz; Aufsichtsrat; Einführungsgesetz zum Aktiengesetz; Einführungsgesetz zum Handelsgesetzbuch; Geld und Kredit; Gewerbliche Wirtschaft; GmbH-Gesetz; Handelsgesetzbuch; Jahresabschluss; Kapitalanlagegesellschaft; Recht; Transparenz- und Publizitätsgesetz

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz (federführend)
 
08.02.2002 - BR-Drucksache 109/02
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Finanzausschuss, Wirtschaftsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse, Urheber: Finanzausschuss, Rechtsausschuss, Wirtschaftsausschuss
 
12.03.2002 - BR-Drucksache 109/1/02
 
RechtsA, WirtschA: u.a. Änderungsvorschläge - FinanzA: keine Einwendungen 
BR -
1. Durchgang
 
22.03.2002 - BR-Plenarprotokoll 774, S. 180D - 181A
Beschluss:
S. 181A - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge - gem. Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
22.03.2002 - BR-Drucksache 109/02(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz (federführend)
 
11.04.2002 - BT-Drucksache 14/8769
Anl. Stellungnahme BR u.GegÄuß BRg
BT -
1. Beratung
 
19.04.2002 - BT-Plenarprotokoll 14/231, S. 23023B - 23023C
 
Gabriele Lösekrug-Möller, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23051B-23052C/Anl
Dr. Susanne Tiemann, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23052C-23054D/Anl
Andrea Fischer (Berlin), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23054D-23055B/Anl
Rainer Funke, MdB, FDP, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23055B-D/Anl
Dr. Uwe-Jens Rössel, MdB, PDS, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23055D-23056B/Anl
Dr. Eckhart Pick, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Justiz, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23056B-23057A/Anl
Beschluss:
S. 23023C - Überweisung
 
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Ausschuss für Wirtschaft und Technologie
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Rechtsausschuss
 
15.05.2002 - BT-Drucksache 14/9079
 
Gabriele Lösekrug-Möller, MdB, SPD, Berichterstattung
Dr. Susanne Tiemann, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
und andere und andere
 
Klarstellungen aufgrund von Prüfbitten des Bundesrates, Regelungen zum gewerblichen Rechtsschutz bei Einreichung elektronischer Dokumente; Änderung weiterer fünf Gesetze 
BT -
Änderungsantrag, Urheber: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Fraktion der SPD
 
17.05.2002 - BT-Drucksache 14/9134
 
Streichung einer bereits in das 4. Finanzmarktförderungsgesetz eingestellten Regelung 
BT -
2. Beratung
 
17.05.2002 - BT-Plenarprotokoll 14/237, S. 23742A - 23742B
 
Gabriele Lösekrug-Möller, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23765A-23766B/Anl
Dr. Susanne Tiemann, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23766B-23769A/Anl
Andrea Fischer (Berlin), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23769A-C/Anl
Rainer Funke, MdB, FDP, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23769C-23770A/Anl
Rolf Kutzmutz, MdB, PDS, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23770A-C/Anl
Dr. Herta Däubler-Gmelin, Bundesmin., Bundesministerium der Justiz, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23770C-23771C/Anl
Beschluss:
S. 23742B - einstimmige Annahme Drs 14/8769 idF Drs 14/9079; einstimmige Annahme ÄndAntr Drs 14/9134
 
BT -
3. Beratung
 
17.05.2002 - BT-Plenarprotokoll 14/237, S. 23742B
Beschluss:
S. 23742B - einstimmige Annahme Drs 14/8769 idF Drs 14/9079, 14/9134
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
31.05.2002 - BR-Drucksache 450/02
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend)
BR -
2. Durchgang
 
21.06.2002 - BR-Plenarprotokoll 777, S. 343D - 344A
Beschluss:
S. 344A - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses - gem. Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
21.06.2002 - BR-Drucksache 450/02(B)