Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 14-116007]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
14. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Zweites Gesetz zur Änderung des Sprengstoffgesetzes und anderer Vorschriften (2. SprengÄndG) (G-SIG: 14019886)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XIV/524
GESTA-Ordnungsnummer:
B104  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 106/02 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 14/8771 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 14/9048 (Beschlussempfehlung)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 774 , S. 177A
1. Beratung:  BT-PlPr 14/233 , S. 23158B
2. Beratung:  BT-PlPr 14/236 , S. 23530D - 23531A
3. Beratung:  BT-PlPr 14/236 , S. 23531A
2. Durchgang:  BR-PlPr 777 , S. 343D - 344A
Verkündung:
Gesetz vom 01.09.2002 - Bundesgesetzblatt Teil I 2002 Nr. 63 05.09.2002 S. 3434
Inkrafttreten:
06.09.2002 (übrige Artikel)
01.07.2003 (Artikel 2 Nr. 11)
Sachgebiete:
Innere Sicherheit

Inhalt

Bezug: Ergebnis der Unfalluntersuchung des Explosionsunglücks in Enschede/ Niederlande

Europäische Impulse: Richtlinie 93/15/EWG des Rates vom 5.4.1993 zur Harmonisierung der Bestimmungen über das Inverkehrbringen und die Kontrolle von Explosivstoffen für zivile Zwecke

Inhalt: Anpassung und Ergänzung der Bestimmungen über das Identifikationszeichen, über das Verbringen, die Lagergruppenzuordnung und die Altzulassungen im Sprengstoffgesetz sowie in der Ersten und Zweiten Verordnung zum Sprengstoffgesetz, weitere Anpassung an Vorgaben des europäischen Rechts; Neufassungsermächtigung. Den öffentlichen Haushalten entstehen keine Kosten.

Änderungen aufgrund der Ausschußempfehlung: Änderung der Anlage -Gebührenverzeichnis- der Kostenverordnung zum Sprengstoffgesetz.

Nebenschlagwörter: Rechtsangleichung in der EU/Anpassung des Sprengstoffgesetzes an die Richtlinie 93/15/EWG * Explosionsschutz/Verstärkung des Schutzes vor und der Kontrolle von Explosionsstoffen  

Schlagwörter

Explosionsschutz; Innere Sicherheit; Rechtsangleichung in der EU; Sprengstoffgesetz

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium des Innern (federführend)
 
08.02.2002 - BR-Drucksache 106/02
Ausschüsse:
Ausschuss für Innere Angelegenheiten (federführend), Ausschuss für Arbeit und Sozialpolitik, Wirtschaftsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse, Urheber: Ausschuss für Arbeit und Sozialpolitik, Ausschuss für Innere Angelegenheiten, Wirtschaftsausschuss
 
11.03.2002 - BR-Drucksache 106/1/02
 
InnenA: keine Einwendungen - AfArbSoz, WirtschA: Änderungsvorschläge - AfArbSoz: zus. Stellungnahme 
BR -
1. Durchgang
 
22.03.2002 - BR-Plenarprotokoll 774, S. 177A
Beschluss:
S. 177A - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge - gem. Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
22.03.2002 - BR-Drucksache 106/02(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium des Innern (federführend)
 
11.04.2002 - BT-Drucksache 14/8771
Anl. Stellungnahme BR u.GegÄuß BRg
BT -
1. Beratung
 
25.04.2002 - BT-Plenarprotokoll 14/233, S. 23158B
Beschluss:
S. 23159B - Überweisung
 
Ausschüsse:
Innenausschuss (federführend)
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Innenausschuss
 
15.05.2002 - BT-Drucksache 14/9048
 
Ernst Bahr, MdB, SPD, Berichterstattung
Wolfgang Zeitlmann, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
und andere und andere
 
Änderung der Anlage -Gebührenverzeichnis- der Kostenverordnung zum Sprengstoffgesetz 
BT -
2. Beratung
 
16.05.2002 - BT-Plenarprotokoll 14/236, S. 23530D - 23531A
Beschluss:
S. 23531A - Annahme Drs 14/8771 idF Drs 14/9048
 
BT -
3. Beratung
 
16.05.2002 - BT-Plenarprotokoll 14/236, S. 23531A
Beschluss:
S. 23531A - Annahme Drs 14/8771 idF Drs 14/9048
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
31.05.2002 - BR-Drucksache 449/02
Ausschüsse:
Ausschuss für Innere Angelegenheiten (federführend)
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT
 
20.06.2002 - BR-Drucksache zu449/02
Ausschüsse:
Ausschuss für Innere Angelegenheiten (federführend)
BR -
2. Durchgang
 
21.06.2002 - BR-Plenarprotokoll 777, S. 343D - 344A
Beschluss:
S. 344A - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses - gem. Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
21.06.2002 - BR-Drucksache 449/02(B)