Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 14-115352]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
14. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Änderung des Parteiengesetzes (G-SIG: 14019831)  
Initiative:
Fraktion der CDU/CSU
 
Aktueller Stand:
Für erledigt erklärt  
Archivsignatur:
XIV/450
GESTA-Ordnungsnummer:
B100  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Antrag
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 14/7441 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 14/8824 (Beschlussempfehlung)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 14/209 , S. 20763C - 20773D
2. Beratung:  BT-PlPr 14/231 , S. 22971A - 22989B
Sachgebiete:
Bundestag

Inhalt

Bezug: Art. 21 Abs. 1 Satz 4 Grundgesetz Siehe auch B003, B046, B047, B102 und B109

Inhalt: Umfassende Reform des Fünften Abschnitts des Parteiengesetzes zur Rechenschaftslegung der politischen Parteien sowie Änderung weiterer Einzelvorschriften: Umstellung der Rechenschaftsberichte auf eine Vertrags- und Aufwandsrechnung, Regelung der wirtschaftlichen Betätigung der Parteien, u.a. Beteiligung an Medienunternehmen, Erweiterung des Katalogs der Spendenverbote, Verbesserung der Prüfungsunabhängigkeit und des Prüfungssystems bei der Prüfung der Rechenschaftsberichte der Parteien, Einführung eines abgestuften Sanktionensystems. Die Neuregelung des Prüfungs- und Beanstandungsrechts kann Mehrkosten bei der Bundestagsverwaltung verursachen.

Nebenschlagwörter: Parteienfinanzierung/Neufassung der Vorschriften zur Rechenschaftslegung der politischen Parteien * Rechenschaftsbericht der politischen Parteien/Neufassung der Vorschriften zur Rechenschaftslegung der politischen Parteien * Parteispende/ Erweiterung des Katalogs der Spendenverbote gem. Parteiengesetz  

Schlagwörter

Bundestag; Parteienfinanzierung; Parteiengesetz ; Parteispende; Rechenschaftsbericht der politischen Parteien

Vorgangsablauf

BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Fraktion der CDU/CSU
 
13.11.2001 - BT-Drucksache 14/7441
 
Dr. Norbert Röttgen, MdB, CDU/CSU, Gesetzentwurf
Manfred Grund, MdB, CDU/CSU, Gesetzentwurf
und andere und andere
BT -
1. Beratung
 
14.12.2001 - BT-Plenarprotokoll 14/209, S. 20763C - 20773D
 
Wilhelm Schmidt (Salzgitter), MdB, SPD, Rede, S. 20763D-20765A
Dr. Norbert Röttgen, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 20765A-20768D
Hans-Christian Ströbele, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 20769A-20770A
Dr. Max Stadler, MdB, FDP, Rede, S. 20770B-20771B
Dr. Evelyn Kenzler, MdB, PDS, Rede, S. 20771B-20772A
Inge Wettig-Danielmeier, MdB, SPD, Rede, S. 20772A-20773D
Beschluss:
S. 20773D - Überweisung
 
Ausschüsse:
Innenausschuss (federführend), Rechtsausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Innenausschuss
 
18.04.2002 - BT-Drucksache 14/8824
 
Harald Friese, MdB, SPD, Berichterstattung
Dr. Hans-Peter Uhl, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
und andere und andere
BT -
2. Beratung
 
19.04.2002 - BT-Plenarprotokoll 14/231, S. 22971A - 22989B
 
Harald Friese, MdB, SPD, Rede, S. 22971D-22973D
Dr. Norbert Röttgen, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 22974A-22977C
Wilhelm Schmidt (Salzgitter), MdB, SPD, Zwischenfrage, S. 22976A
Franziska Eichstädt-Bohlig, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 22977A
Hans-Christian Ströbele, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 22977D-22979D
Dr. Max Stadler, MdB, FDP, Rede, S. 22979D-22982D
Hans Büttner (Ingolstadt), MdB, SPD, Zwischenfrage, S. 22980D-22981A
Hans-Christian Ströbele, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 22981B
Harald Friese, MdB, SPD, Zwischenfrage, S. 22982A
Dr. Evelyn Kenzler, MdB, PDS, Rede, S. 22982D-22983D
Inge Wettig-Danielmeier, MdB, SPD, Rede, S. 22983D-22985B
Dr. Hans-Peter Uhl, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 22985C-22987C
Wilhelm Schmidt (Salzgitter), MdB, SPD, Rede, S. 22987C-22988D
Beschluss:
S. 22989B - für erledigt erklärt Drs 14/7441