Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 14-115069]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
14. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Erste vorläufige Bilanz der freiwilligen Selbstverpflichtung der Mobilfunkbetreiber (G-SIG: 14012868)  
Initiative:
Fraktion der PDS
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 14/9191 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 14/9512 (Antwort)
Sachgebiete:
Gesundheit ;
Medien, Kommunikation und Informationstechnik

Inhalt

Ergebnisse der freiwilligen Selbstverpflichtung der Mobilfunkanbieter bei der Standortwahl für Mobilfunkantennen, Kooperation mit Kommunen, Grenzwerte der Antennenabstrahlung, Antennenstandortdatenbank bei der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post, Qualitätssiegel für Mobiltelefone mit niedrigem SAR-Wert  

Schlagwörter

Antenne; Elektromagnetische Wellen; Gesundheit; Mobilfunk ; Post und Telekommunikation; Strahlenbelastung; Verbraucherschutz

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion der PDS
 
31.05.2002 - BT-Drucksache 14/9191
 
Gerhard Jüttemann, MdB, PDS, Kleine Anfrage
Eva Bulling-Schröter, MdB, PDS, Kleine Anfrage
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (federführend)
 
21.06.2002 - BT-Drucksache 14/9512