Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 14-114768]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
14. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Zweites Gesetz zur Änderung schadensersatzrechtlicher Vorschriften (G-SIG: 14019772)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XIV/461
GESTA-Ordnungsnummer:
C177  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 742/01 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 14/7752 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 14/8780 (Beschlussempfehlung)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 769 , S. 619D - 620A
1. Beratung:  BT-PlPr 14/208 , S. 20655A
2. Beratung:  BT-PlPr 14/230 , S. 22877A - 22886C
3. Beratung:  BT-PlPr 14/230 , S. 22886C
2. Durchgang:  BR-PlPr 776 , S. 296D
Verkündung:
Gesetz vom 19.07.2002 - Bundesgesetzblatt Teil I 2002 Nr. 50 25.07.2002 S. 2674
Inkrafttreten:
01.08.2002
Sachgebiete:
Recht

Inhalt

Bezug: Entschließungen der Verkehrsgerichtstage von 1983, 1991, 1996, 1998 und 2000, Entscheidungen des BGH zu Reparaturkosten, Stellungnahme des Deutschen Anwaltsvereins zum Entwurf eines 2. Schadensersatzrechtsänderungsgesetzes in der 13. Wahlperiode, BT Drs 13/10435 (s. GESTA 13.WP 2b-C195)

Europäische Impulse: Nachbarrechtsordnungen zur Gefährdungshaftung

Inhalt: Fortentwicklung des Schadensersatzrechts: Verbesserung der Arzneimittelhaftung, u. a. Einführung eines Auskunftsanspruchs, Verbesserung der Rechtsstellung von Kindern bei Verkehrsunfällen, u. a. Haftungsausschluss des Kfz-Halters und des Bahnunternehmens nur noch bei höherer Gewalt, allgemeiner Anspruch auf Schmerzensgeld unter Einbeziehung der Gefährdungshaftung und der Vertragshaftung, Begrenzung des Schmerzensgeldanspruchs auf nicht unerhebliche Schäden, Änderung der Sachschadensabrechnung, Kfz-Halterhaftung bei unentgeltlich beförderten Fahrzeuginsassen, Erhöhung und Harmonisierung der Haftungshöchstgrenzen sowie Umstellung auf Euro; Änderung schadensersatzrechtlicher Vorschriften in neun Gesetzen, Euro-Umstellung in sechs Gesetzen, Folgeänderungen in weiteren sechs Gesetzen. Eventuelle Auswirkungen auf die öffentlichen Haushalte sind derzeit nicht quantifizierbar.

Änderungen aufgrund der Ausschußempfehlung: Verzicht auf die Festlegung einer Bagatellschwelle für Schmerzensgeld, Beibehaltung des Haftungsausschlussgrundes des unabwendbaren Ereignisses beim Schadensausgleich zwischen Fahrzeughaltern, Haftungsregelung für Fahrzeuganhänger.

Nebenschlagwörter: Haftung/Zweites Gesetz zur Änderung schadensersatzrechtlicher Vorschriften * Arzneimittelsicherheit/Verbesserung der Arzneimittelhaftung * Verkehrsunfall/Verbesserung der Rechtstellung von Kindern bei Verkehrsunfällen * Kind/Verbesserung der Rechtstellung von Kindern bei Verkehrsunfällen * Schmerzensgeld/ Allgemeiner Schmerzensgeldanspruch * Sachschaden/Änderung der Sachschadensabrechnung * Personenschaden/Höhere Wertigkeit beim Schadenersatz * Euro/Euro-Umstellung in schadensersatzrechtlichen Vorschriften * Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch/ Einfügung § 5 in Art. 229 EGBGB betr. Schadenersatzrecht * Arzneimittelgesetz/Änderung §§ 84, 87 und 88, Einfügung § 84a AMG betr. Schadenersatzrecht * Bürgerliches Gesetzbuch/Änderung und Ergänzung versch. §§ BGB betr. Schadenersatzrecht * Bundesberggesetz/ Änderung § 117 BBergG betr. Schadenersatzrecht * Straßenverkehrsgesetz/Änderung und Ergänzung versch. §§ StVG betr. Schadenersatzrecht * Haftpflichtgesetz/Änderung versch. §§ Haftpflichtgesetz betr. Schadenersatzrecht * Luftverkehrsgesetz/ Änderung versch. §§ LuftVG betr. Schadenersatzrecht * Luftverkehrs- Zulassungs-Ordnung/Änderung §§ 102, 103, 104 und 105 LuftVZO betr. Schadenersatzrecht * Luftfahrzeug/Änderung § 5 Gesetz über die Unzulässigkeit der Sicherungsbeschlagnahme von Luftfahrzeugen betr. Schadenersatzrecht * Beschlagnahme/Änderung § 5 Gesetz über die Unzulässigkeit der Sicherungsbeschlagnahme von Luftfahrzeugen betr. Schadenersatzrecht * Bundesdatenschutzgesetz/Änderung § 8 BDSG (Euro- Umstellung) betr. Schadenersatzrecht * Gentechnikgesetz/Änderung §§ 32 und 33 GenTG (Euro-Umstellung) betr. Schadenersatzrecht * Produkthaftungsgesetz/Änderung §§ 8, 10 und 11 ProdHaftG (Euro- Umstellung) betr. Schadenersatzrecht * Umwelthaftungsgesetz/Änderung §§ 13, 15 und 22 UmweltHG (Euro-Umstellung) betr. Schadenersatzrecht * Handelsgesetzbuch/Änderung §§ 451c und 451e HGB (Euro-Umstellung) betr. Schadenersatzrecht * Bundesgrenzschutzgesetz/Änderung § 52 BGSG betr. Schadenersatzrecht * Bundessozialhilfegesetz/Änderung § 77 BSHG betr. Schadenersatzrecht * Besatzungsschäden/Änderung § 20 Gesetz über die Abgeltung von Besatzungsschäden betr. Schadenersatzrecht * Atomgesetz/Änderung § 29 AtG betr. Schadenersatzrecht * Bundesversorgungsgesetz/Änderung § 25d BVG betr. Schadenersatzrecht * Kraftfahrzeughalter/Änderung § 12 Gesetz über die Pflichtversicherung für Kraftfahrzeughalter betr. Schadenersatzrecht * Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung/Änderung § 12 Gesetz über die Pflichtversicherung für Kraftfahrzeughalter betr. Schadenersatzrecht  

Schlagwörter

zuklappen Arzneimittelgesetz; Arzneimittelsicherheit; Atomgesetz; Besatzungsschäden; Beschlagnahme; Bundesberggesetz; Bundesdatenschutzgesetz; Bundesgrenzschutzgesetz; Bundessozialhilfegesetz; Bundesversorgungsgesetz; Bürgerliches Gesetzbuch; Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch; Euro; Gentechnikgesetz; Haftpflichtgesetz; Haftung; Handelsgesetzbuch; Kind; Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung; Kraftfahrzeughalter; Luftfahrzeug; Luftverkehrsgesetz; Luftverkehrs-Zulassungs-Ordnung; Personenschaden; Produkthaftungsgesetz; Recht; Sachschaden; Schadenersatz ; Schmerzensgeld; Straßenverkehrsgesetz; Umwelthaftungsgesetz; Verkehrsunfall

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz (federführend)
 
28.09.2001 - BR-Drucksache 742/01
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Ausschuss für Arbeit und Sozialpolitik, Ausschuss für Frauen und Jugend, Gesundheitsausschuss, Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Verkehrsausschuss, Wirtschaftsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse, Urheber: Ausschuss für Arbeit und Sozialpolitik, Ausschuss für Frauen und Jugend, Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Gesundheitsausschuss, Rechtsausschuss, Verkehrsausschuss, Wirtschaftsausschuss
 
30.10.2001 - BR-Drucksache 742/1/01
 
RechtsA, AfGesundh, VerkA, WirtschA: u.a. Änderungsvorschläge - AfArbSoz: Stellungnahme - AfFrJug, AfUmwelt: keine Einwendungen 
BR -
1. Durchgang
 
09.11.2001 - BR-Plenarprotokoll 769, S. 619D - 620A
Beschluss:
S. 620A - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge - gem. Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
09.11.2001 - BR-Drucksache 742/01(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz (federführend)
 
07.12.2001 - BT-Drucksache 14/7752
Anl. Stellungnahme BR u.GegÄuß BRg
BT -
1. Beratung
 
13.12.2001 - BT-Plenarprotokoll 14/208, S. 20655A
 
Christine Lambrecht, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 20682C-20683D/Anl
Dr. Wolfgang Götzer, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 20683D-20685B/Anl
Volker Beck (Köln), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 20685B-D/Anl
Rainer Funke, MdB, FDP, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 20685D-20686C/Anl
Dr. Evelyn Kenzler, MdB, PDS, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 20686C-20687A/Anl
Dr. Herta Däubler-Gmelin, Bundesmin., Bundesministerium der Justiz, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 20687A-20688B/Anl
Beschluss:
S. 20655A - Überweisung
 
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Ausschuss für Verkehr, Bau und Wohnungswesen
BT -
Änderung der Ausschussüberweisung
 
31.01.2002 - BT-Plenarprotokoll 14/215, S. 21278A - 21278B
Beschluss:
S. 21278B - nachträgliche Überweisung
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Gesundheit
BT -
Änderung der Ausschussüberweisung
 
21.02.2002 - BT-Plenarprotokoll 14/218, S. 21560B - 21560C
Beschluss:
S. 21561A - nachträgliche Überweisung
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Wirtschaft und Technologie
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Rechtsausschuss
 
16.04.2002 - BT-Drucksache 14/8780
 
Christine Lambrecht, MdB, SPD, Berichterstattung
Dr. Wolfgang Götzer, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
und andere und andere
 
Verzicht auf die Festlegung einer Bagatellschwelle für Schmerzensgeld, Beibehaltung des Haftungsausschlussgrundes des unabwendbaren Ereignisses beim Schadensausgleich zwischen Fahrzeughaltern, Haftungsregelung für Fahrzeuganhänger 
BT -
Änderungsantrag, Urheber: Fraktion der FDP
 
17.04.2002 - BT-Drucksache 14/8797
BT -
Änderungsantrag, Urheber: Fraktion der FDP
 
17.04.2002 - BT-Drucksache 14/8798
BT -
2. Beratung
 
18.04.2002 - BT-Plenarprotokoll 14/230, S. 22877A - 22886C
 
Dr. Eckhart Pick, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Justiz, Rede, S. 22877B-22878C
Dr. Wolfgang Götzer, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 22878D-22880D
Volker Beck (Köln), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 22880D-22881D
Rainer Funke, MdB, FDP, Rede, S. 22881D-22882C,22886A
Dr. Evelyn Kenzler, MdB, PDS, Rede, S. 22882D-22883C
Alfred Hartenbach, MdB, SPD, Rede, S. 22883C
Christine Lambrecht, MdB, SPD, Rede, S. 22883D-22885D,22886B
Beschluss:
S. 22886C - Annahme Drs 14/7752 idF Drs 14/8780; Ablehnung ÄndAntr Drs 14/8797, 14/8798
 
BT -
3. Beratung
 
18.04.2002 - BT-Plenarprotokoll 14/230, S. 22886C
Beschluss:
S. 22886C - Annahme Drs 14/7752 idF Drs 14/8780
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
10.05.2002 - BR-Drucksache 358/02
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Gesundheitsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse, Urheber: Gesundheitsausschuss, Rechtsausschuss
 
21.05.2002 - BR-Drucksache 358/1/02
 
kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses - AfGesundh: zus. Entschließung 
BR -
2. Durchgang
 
31.05.2002 - BR-Plenarprotokoll 776, S. 296D
Beschluss:
S. 296D - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses - gem. Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
31.05.2002 - BR-Drucksache 358/02(B)