Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 14-113794]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
14. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Instrumente zur Steuerung der Arzneimittelausgaben (G-SIG: 14012693)  
Initiative:
Fraktion der CDU/CSU
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 14/8543 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 14/8728 (Antwort)
Sachgebiete:
Gesundheit ;
Soziale Sicherung

Inhalt

Ursachen des Anstiegs der Arzneimittelausgaben sowie Steuerungsmöglichkeiten, Kosten-Nutzen-Bewertung innovativer Arzneimittel als Zulassungshürde (sog. 4. Hürde), Stellenwert der Positivliste, ärztliche Arzneimittelversorgung, Konsequenzen einer Öffnung der Krankenhäuser für die ambulante Versorgung, der Sachverständigenrat zur Arzneimittelabgabe durch Apotheken, evtl. Erprobung des Versandhandels  

Schlagwörter

Arzneimittelpreis ; Arzneimittelversorgung; Gesundheit; Krankenversicherung; Zulassung von Arzneimitteln

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion der CDU/CSU
 
12.03.2002 - BT-Drucksache 14/8543
 
Annette Widmann-Mauz, MdB, CDU/CSU, Kleine Anfrage
Dr. Wolf Bauer, MdB, CDU/CSU, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Gesundheit (federführend)
 
02.04.2002 - BT-Drucksache 14/8728