Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 14-113712]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
14. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Öffentlichkeitsarbeit der Bundesregierung in der Vorwahlzeit - Anzeigen, Fernsehspots, Internetauftritte und Plakate des Bundesministeriums für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft (G-SIG: 14012951)  
Initiative:
Fraktion der CDU/CSU
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 14/9604 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 14/9771 (Antwort)
Sachgebiete:
Staat und Verwaltung

Inhalt

Informationskampagnen "Bio-Siegel" und "Freiheit schmeckt besser" (Legehennenhaltung), Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts zur Öffentlichkeitsarbeit der Vorwahlzeit, Finanzierung  

Schlagwörter

Anzeige (Bekanntmachung); Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft; Bundesorgan; Fernsehen; Internet; Öffentlichkeitsarbeit der Bundesregierung ; Wahlkampf

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion der CDU/CSU
 
25.06.2002 - BT-Drucksache 14/9604
 
Heinrich-Wilhelm Ronsöhr, MdB, CDU/CSU, Kleine Anfrage
Dr. Klaus W. Lippold (Offenbach), MdB, CDU/CSU, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft (federführend)
 
11.07.2002 - BT-Drucksache 14/9771