Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 14-113671]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
14. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Reorganisation des gesundheitlichen Verbraucherschutzes (G-SIG: 14012620)  
Initiative:
Fraktion der PDS
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 14/8260 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 14/8455 (Antwort)
Sachgebiete:
Gesundheit ;
Staat und Verwaltung

Inhalt

Errichtung des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) und des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL), Aufgaben, Standortwahl, Kosten, strukturelle Veränderungen in den betreffenden Bundesministerien, Tiergesundheit, Infektionsgefahren für Menschen durch Tiere  

Schlagwörter

Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit; Bundesbehörde; Bundesinstitut für Risikobewertung; Gesundheit; Verbraucher; Verbraucherschutz

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion der PDS
 
18.02.2002 - BT-Drucksache 14/8260
 
Kersten Naumann, MdB, PDS, Kleine Anfrage
Heidemarie Lüth, MdB, PDS, Kleine Anfrage
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft (federführend)
 
07.03.2002 - BT-Drucksache 14/8455