Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 14-112061]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
14. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Umsetzung des Beschlusses des Deutschen Bundestages vom 7. Dezember 2000 zur Rehabilitierung und Entschädigung der Opfer der Homosexuellenverfolgung im Nationalsozialismus (G-SIG: 14012514)  
Initiative:
Fraktion der PDS
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 14/7919 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 14/7969 (Antwort)
Sachgebiete:
Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Inhalt

Vorlage des Berichts der Bundesregierung und des Gesetzentwurfs zur Rehabilitierung und Entschädigung der im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen, Vorschläge der Bundesregierung zu kollektivem Ausgleich und zur Förderung der homosexuellen Bürgerrechts- und Menschenrechtsarbeit  

Schlagwörter

Bericht der Bundesregierung; Entschädigung; Gesetzgebung; Homosexualität ; Kriegsfolgen; NS-Aufhebungsgesetz; Varia; Wiedergutmachung nationalsozialistischen Unrechts

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion der PDS
 
19.12.2001 - BT-Drucksache 14/7919
 
Christina Schenk, MdB, PDS, Kleine Anfrage
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz (federführend)
 
08.01.2002 - BT-Drucksache 14/7969