Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 14-111692]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
14. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Antrag  
 
Gewalt in der Gesellschaft Ursachen von Gewalt erkennen - friedliches Zusammenleben stärken (G-SIG: 14012990)  
Initiative:
Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Fraktion der SPD
 
Aktueller Stand:
Nicht abgeschlossen - Einzelheiten siehe Vorgangsablauf  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 14/9673 (Antrag)
Sachgebiete:
Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen ;
Ausländerpolitik, Zuwanderung ;
Medien, Kommunikation und Informationstechnik

Inhalt

Gewaltfreie Erziehung, Ausbau der sozialen Infrastruktur, Medienwirkungsforschung, Gestaltung eines Jugendmedienschutzes, Zivilcourage, Hilfsangebote für Gewaltopfer, Integrationsmaßnahmen für Migrantenfamilien  

Schlagwörter

Ausländer; Gesellschaftspolitik; Gewalt ; Jugend; Jugendschutz; Medienforschung; Medienpolitik; Migration

Vorgangsablauf

BT -
Antrag, Urheber: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Fraktion der SPD
 
02.07.2002 - BT-Drucksache 14/9673
BT -
Ausschussüberweisung
 
07.02.2001 - BT-Plenarprotokoll 14/148, S. 25151A - 25151B
Beschluss:
S. 25151B - Überweisung
 
Ausschüsse:
Innenausschuss (federführend), Ausschuss für Arbeit und Sozialordnung, Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ausschuss für Kultur und Medien, Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Ausschuss für Angelegenheiten der neuen Länder, Rechtsausschuss